30. J├Ąnner 2024

Trending Today: Nuki ­čö╣ Leftshift One ­čö╣ Homeoffice ­čö╣ Neuralink ­čö╣ WIFO ­čö╣

┬ę Nuki Home Solutions GmbH

Abseits von Finanzierungsrunden, Neugr├╝ndungen, Startups und Wirtschaft erreichen uns t├Ąglich zig ÔÇ×kleinereÔÇť Meldungen, denen wir k├╝nftig hier in unserem Ticker eine B├╝hne geben wollen. Egal ob Personalmeldungen, Projektank├╝ndigungen oder Neuheiten und Highlights aus der Branche: Wir fassen nachfolgend chronologisch den Tag zusammen.

Der Artikel wird laufend aktualisiert.

11:54 WIFO sieht gebremsten Abschwung im vierten Quartal 2023

Laut einer aktuellen Schnellsch├Ątzung des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) stabilisierte sich die ├Âsterreichische Wirtschaft im vierten Quartal 2023 auf niedrigem Niveau. Die reale Wirtschaftsleistung stieg um 0,2 Prozent gegen├╝ber dem vorherigen Quartal, w├Ąhrend die Konsum- und Investitionsnachfrage verhalten blieb. Das WIFO betont, dass die konjunkturelle Abw├Ąrtsentwicklung vom Vorjahr zum Jahresende gestoppt werden konnte. Obwohl in der Industrie erste Anzeichen einer Bodenbildung sichtbar waren, entwickelten sich die Dienstleistungsbereiche heterogen. Insgesamt war die wirtschaftliche Lage zum Jahresende durchwachsen, und im Jahresvergleich lag die Wirtschaftsleistung 1,3 Prozent unter dem vierten Quartal 2022. Die Exporte sanken um 0,2 Prozent, die Importe um 0,8 Prozent, und die Investitionsnachfrage blieb verhalten.

11:16 Neuralink implantiert erstmals Gehirnchip bei Patienten

Elon Musks Neuralink hat erfolgreich einem Patienten ein Gehirnimplantat eingesetzt, wie der Tech-Milliard├Ąr auf Twitter verk├╝ndete. Das 2016 gegr├╝ndete Unternehmen erhielt letztes Jahr die Zulassung f├╝r Tests von Implantaten im menschlichen Gehirn. Die Implantate, etwa so gro├č wie f├╝nf M├╝nzen ├╝bereinander, sollen nicht nur Menschen mit neurologischen Erkrankungen helfen, sondern auch eine direkte Verbindung zwischen Gehirn, Computern und k├╝nstlicher Intelligenz erm├Âglichen. Musk betont, dass dies eine Steigerung menschlicher F├Ąhigkeiten, wie die Kontrolle von Ger├Ąten allein durch Gedanken, erm├Âglicht. Initial profitieren sollen Menschen, die ihre Gliedma├čen nicht mehr bewegen k├Ânnen.

10:31 Studie: B├╝ro-Comeback lohnt sich nicht

Eine Untersuchung der Katz Graduate School of Business an der University of Pittsburgh hat herausgefunden, dass das Zur├╝ckholen von Mitarbeitern ins B├╝ro f├╝r viele Unternehmen keinen finanziellen Boost bringt. Im Gegenteil, die Jobzufriedenheit nimmt ab. Die Studie betrachtete 457 Unternehmen im Top-500-Index von Standard & Poor’s und stellte fest, dass Return-to-Office-Programme keinerlei Auswirkungen auf den Gesch├Ąftserfolg hatten. Zus├Ątzlich zu den wirtschaftlichen Aspekten gab es Compliance-Probleme und Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Der Trend zu flexibleren Arbeitsplatzmodellen scheint sich weiterhin als produktiver zu erweisen.

10:23 Leftshift One: Co-Gr├╝nder Schmidhofer verl├Ąsst Unternehmen

Stefan Schmidhofer, Co-Gr├╝nder und und Vice President des Grazer KI-Unternehmens Leftshift One, verl├Ąsst das Unternehmen um sich neuen beruflichen Herausforderungen im internationalen Management zu widmen. Seine strategische Position im Bereich k├╝nstlicher Intelligenz bei einem globalen Unternehmen wird Leftshift One durch die St├Ąrkung des F├╝hrungsteams um Benjamin Krenn und Michael Mair ausgleichen. CEO Patrick Ratheiser betont Schmidhofers Beitrag zum Erfolg des Unternehmens und sieht es nun zukunftssicher und stark aufgestellt, insbesondere mit dem Fokus auf die Expansion mit dem unternehmenseigenen MyGPT, einem ma├čgeschneiderten ChatGPT f├╝r Unternehmen.

10:08 Nuki verzeichnet ├╝ber 50 % Umsatzwachstum und plant US-Markteintritt

Der ├Âsterreichische Smart-Home-Pionier Nuki verzeichnet im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr ein Umsatzwachstum von mehr als 50 Prozent. Das Unternehmen erreicht mit der erfolgreichen Einf├╝hrung der vierten Produktgeneration im Jahr 2023 neue Rekordwerte bei Smart-Lock-Aktivierungen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde T├╝ren durch Nuki-Technologie ge├Âffnet. Das Unternehmen, das im vergangenen Jahr 56 neue Arbeitspl├Ątze schuf, betont seine Pionierrolle und plant 2024 den Markteintritt in den USA als Teil seiner globalen Expansionsstrategie. Trotz der weltweiten Ausrichtung bleibt Nuki seinem europ├Ąischen Ursprung treu, mit dem Ziel, ein globaler Player mit starkem Fundament in Europa zu werden. Der Firmensitz und die Produktion verbleiben weiterhin in Graz, ├ľsterreich.

Trending Today: Polestar ­čö╣ Biomay ­čö╣ ChatGPT

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der gr├Â├čte Startup-Wettbewerb ├ľsterreichs mit Top VC-Unterst├╝tzung

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergr├╝nde

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups ├ľsterreichs im gro├čen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespr├Ąche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener B├Ârse

Weiterlesen