Anzeige

AI EXPERIENCE EXCHANGE: aws und GIN Austria veranstalten KI-Austausch in Tel Aviv

Tel Aviv © avnernagar on Pixabay
Tel Aviv © avnernagar on Pixabay

Tel Aviv ist ein echter Hotspot für Künstliche Intelligenz. Viele Jungunternehmen und Einrichtungen, die neueste Innovationen im Bereich der KI schaffen, sind in der israelischen Stadt tätig. Auch österreichische Firmen aus dem KI-Sektor können in der Metropole jede Menge lernen. Deswegen schicken der KI-Marktplatz des Austria Wirtschaftsservice (aws) und Global Incubator Network Austria (GIN Austria) im Zuge des Events „AI EXPERIENCE EXCHANGE“ Startups, KMU und Forschungseinrichtungen vom 10. bis zum 12. Mai 2022 (Anreise 9. und Abreise 13. Mai) zu einem KI-Austausch in Tel Aviv.

Austausch mit KI-Ökosystem von Tel Aviv

Es handelt sich bei dem Event um eine erstmalige Zusammenarbeit zwischen GIN Austria und dem aws KI-Marktplatz. Beim dreitägigen KI-Austausch in Tel Aviv können die Teilnehmenden Erfahrungen und Expertise mit internationalen KI-Anbietern und -Anwendern austauschen. Interessierte müssen bei aws Connect ein das Bewerbungsformular ausfüllen. Ebenfalls müssen sie eine Unternehmenspräsentation hochladen. Die Bewerbungsphase läuft ab jetzt bis zum 3. April. Eine Jury sichtet dann die Bewerbungen und wählt bis zum 7. April die endgültigen Teilnehmenden am Event aus. Am 28 April treffen sich die Ausgewählten in Wien zum Kickoff-Event und können sich dort schon vorab vernetzen.

Startups, die bei der AI EXPERIENCE EXCHANGE dabei sein wollen, müssen am aws KI Marktplatz gelistet sein. Sie sollten auch in einer der Phasen Seed, Early-Stage oder Growth und auch ein bestehendes Produkt oder eine Lösung vorweisen können. Erste Testkund:innen sind auch erforderlich. KMU und Forschungseinrichtungen sollten ebenfalls am aws KI Marktplatz gelistet sein.

Expertise für KI-Projekte bereichern

Wichtig für alle Teilnehmenden ist natürlich auch Interesse am Austausch mit dem KI-Ökosystem in Israel sowie die Bereitschaft, das eigene Wissen mit anderen zu teilen und eine überzeugende Motivation im Rahmen der Bewerbung. Teilnehmer:innen haben die Möglichkeit, mehr über Israels KI-Ökosystem zu erfahren, KI-Hotspots zu besuchen und sich bei Netzwerkevents zu auszutauschen. Ziel ist es, die eigene Expertise zu bereichern und für aktuelle oder zukünftige Projekte einzusetzen.

Wer noch nicht Mitglied beim aws KI-Marktplatz ist, kann sich online auf www.ki-marktplatz.at als „KI-Anbieter“ bewerben. Hierfür muss ein aktives Angebot von KI-Lösungen, bezogen auf Technologie, Produkte und Dienstleistungen (ausgenommen sind reine Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen) bestehen. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz muss auf der angegebenen Website deutlich erkennbar und beschrieben sein. Am KI-Marktplatz sind aktuell 131 KI-Anbieter gelistet, die ein Angebot in Österreich haben.

Finanzielle Unterstützung durch GIN Austria

GIN Austria wird die ausgewählten Startups auch finanziell unterstützen und für bis zu 90 Prozent der Reisekosten und damit bis zu 2.500 Euro pro Jungunternehmen aufkommen. Diese Finanzierung gilt nur für die Startups, nicht für die KMU und Forschungseinrichtungen. Mit dem Event AI EXPERIENCE EXCHANGE haben die Teilnehmenden die Chance, eine der wichtigsten Metropolen für die Entwicklung von KI-Innovationen zu besuchen und dabei die wichtigsten Akteure des KI-Ökosystems kennenzulernen. Hier bietet sich eine ideale Möglichkeit, hochkarätige Geschäftspartner und auch Kunden für sich zu gewinnen.

Interessierte können sich ab jetzt bis zum 3. April hier für das Event, das vom 10. bis zum 12. Mai 2022 stattfindet, bewerben.

Kontakt: Jasmin Moradzadeh

Programm Managerin aws KI-Marktplatz

j.moradzadeh@aws.at

www.ki-marktplatz.at

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen