Weiterbildungs-Plattform

apprentigo: DaVinciLab-Gründer:innen launchen neues EduTech-Startup

(v.l.n.r.) Die apprentigo-Gründer:innen Ben Ruschin, Anna Gawin und Peter Gawin © Katharina Schiffl
(v.l.n.r.) Die apprentigo-Gründer:innen Ben Ruschin, Anna Gawin und Peter Gawin © Katharina Schiffl

Die Weiterbildung von Arbeitnehmer:innen ist für Unternehmen heute von großer Bedeutung. Ein neues Startup, das sich auf diesen Bereich konzentriert, ist apprentigo aus Wien. Die Jungfirma bietet eine Plattform, die Auszubildende und Fachkräfte mit wichtigen Fähigkeiten für die moderne Arbeitswelt ausrüsten soll. Das Gründungsteam ist in der Startup-Szene sehr bekannt: Es setzt sich aus den beiden DaVinciLab-Gründer:innen Anna und Peter Gawin sowie Seriengründer Ben Ruschin zusammen.

DaVinciLab: Live-Programmierkurse als Abwechslung im Home-Schooling

apprentigo lehrt „21st Century Skills“

„Der Aufbau von Talente-Communities ist eine Leidenschaft, die ich seit 2010 verfolge. Mit Marketing Natives und WeAreDevelopers habe ich Communities in den Marketing- und IT-Zielgruppe aufgebaut. Vor Kurzem fand zum Beispiel der WeAreDevelopers World Congress mit mehr als 10.000 Software-Entwicklerinnen in der Messe Berlin statt. Jetzt freue ich mich, apprentigos Aufbau einer starken Community und Lernplattform in der wichtigen Zielgruppe Auszubildende & Fachkräfte zu unterstützen“, so Benjamin Ruschin.

Bei mehr als 60 Prozent der Arbeitsplätze ist laut apprentigo bereits jetzt die Beherrschung von „21st Century Skills“ eine Voraussetzung. Zu diesen modernen Fähigkeiten gehören unter anderem digitale sowie soziale Kompetenzen und Problemlösungsfähigkeiten. Sie gehören meistens zu Anforderungen an Akademiker:innen. Mit der fortschreitenden Digitalisierung gehe jedoch einher, dass Auszubildende sowie Fachkräfte aller Berufsgruppen in ihrem Berufsalltag vermehrt solche Fähigkeiten mitbringen müssen. Statistisch gesehen betreffe dies europaweit mehr als 40 Prozent aller Beschäftigten, allein in der DACH-Region seien es über 20 Millionen.

DaVinciLab: Benjamin Ruschin und Daniel Cronin neu im Advisory Board

Gemeinsam Applikationen erstellen

Das EduTech-Startup apprentigo bietet Arbeitgeber:innen ab sofort eine Plattform, mit der sie ihre Auszubildenden und Fachkräfte mit 21st Century Skills ausrüsten können. Arbeitgeber:innen können sich bei apprentigo registrieren und ihren Talenten die Möglichkeit bieten, an Blended-Learning-Ausbildungsprogrammen mit Gleichgesinnten teilzunehmen. Die Teilnehmer:innen bewältigen gemeinsam in Teams Herausforderungen und lösen praxisnahe Problemstellungen durch die Entwicklung von Applikationen mittels Low-Code-Tools, die ihnen auf der apprentigo-Plattform zur Verfügung gestellt werden. Dabei geht es besonders um die Entwicklung von sozialen Kompetenzen, Problemlösungskompetenzen und das Zusammenarbeiten in Teams.

Mit der Plattform will apprentigo die Bereiche Up-Skilling, Teamstärkung und Employer Branding miteinander verbinden. Ausbildungsbetriebe sollen sich so als innovative Ausbildungsbetriebe positionieren können, während sie ihr Team weiterbilden und neue Digitalisierungs-Impulse gewinnen. Das Pilotprojekt, auf dem apprentigo aufbaut, ist der Lehrlingshackathon. Dieser bringt seit 2019 Lehrlingen bei, mit Low-Code-Tools eigene Web-Applikationen zu entwickeln, um reale Probleme zu lösen. In den vergangenen drei Jahren nahmen mehr als 600 Lehrlinge – aus allen Berufsgruppen und aus mehr als 150 Unternehmen – am Lehrlingshackathon teil. Aus diesem Pilotprojekt wurde die apprentigo-Idee und -Plattform geboren.

Big Cheese Ventures: Was ist der Masterplan von Ben Ruschin?

„Erfüllen Need, den jeder Arbeitgeber hat“

„Wir wussten, dass der Lehrlingshackathon kein Projekt bleiben durfte, sondern ein eigenes Unternehmen werden muss. Wir erfüllen einen Need, den jeder Arbeitgeber hat – vom KMU bis zum Konzern – und haben bewiesen, dass wir die Zielgruppe Auszubildende und Fachkräfte aus allen Fachberufen mobilisieren und mit großem Erfolg up-skillen können“, so Peter Gawin, COO von apprentigo.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen