Anzeige

BILLA feiert „Veganuary“ mit Verkostung pflanzenbasierter Produkte

Auf Pflanzen basierende Alternativen zu Fleisch, Fisch und anderen tierischen Produkten erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Die Supermarktkette BILLA setzt ganz auf diese zukunftsträchtige Ernährungsform und erklärt den Jänner zum „Veganuary„. Das Unternehmen verfügt über eine beeindruckende, ständig wachsende Palette an pflanzenbasierten Angeboten. Am vergangenen Mittwoch präsentierte BILLA im Rahmen einer groß angelegten Verkostung eine Auswahl seiner pflanzlichen Produkte am Cobenzl in Wien.

„Nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft“

„Pflanzenbasierte Ernährung ist nicht mehr bloß ein Trend, sondern eine nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft“, sagte Verena Wiederkehr, BILLA Head of Plant-Based Business Development, bei der Verkostung am Mittwoch. BILLA hat sich dieser Entwicklung mit Leib und Seele verschrieben. Vergangenes Jahr hat das Unternehmen mit PFLANZILLA in Wien eine auf pflanzenbasierte Produkte spezialisierte Filiale eröffnet. Im Herbst hat das Unternehmen intern außerdem 3.000 Produkte auf Marktreife durchgetestet. Die Testsieger haben es in die BILLA-Filialen und speziell in PFLANZILLA geschafft.

Das pflanzenbasierte Sortiment von BILLA erweitert sich ständig um neue Produkte, die geschmacklich mit den tierischen Pendants locker mithalten können. Das hat sich bei der Verkostung im Herbst deutlich gezeigt. Dabei hat das Unternehmen vor allem Wert darauf gelegt, dass die Produkte wirklich den Vorlieben der Kund:innen entsprechen. „Das Wichtigste bei diesen Produkten ist und bleibt der Geschmack. Kund:innen kaufen sie nur, wenn sie wirklich gut schmecken“, erklärte Marcel Haraszti, Vorstand bei der BILLA-Muttergesellschaft REWE International AG.

BILLA ermöglicht gesünderen und klimafreundlichen Lebensstil

Doch nicht nur über erstklassigen Geschmack können sich Kund:innen mit den pflanzlichen Produkten von BILLA freuen. Auch für die Umwelt und für den eigenen Körper leisten sie hier einen Beitrag. Das schätzten auch die Gäste der Verkostung, zu denen wichtige Stakeholder aus der Nahrungsindustrie zählten. „Die plant based-Produkte haben den gleichen Geschmack wie die ‚Originale‘ und ermöglichen es, der Umwelt, dem Körper und natürlich auch dem Tierwohl zu helfen“, so Jelena Maier vom Foodblog Schnabula Rasa.

Das große Ziel bei dem pflanzenbasierten Sortiment: Der Kundschaft zu einem nachhaltigeren und gesünderen Lebensstil zu verhelfen. „Durch die vielen köstlichen Produkte wird es deutlich einfacher, ein fleischloses Leben zu führen“, meinte Bloggerin Christl Clear bei der Verkostung. „Jede:r kann es schaffen, auf tierische Produkte zu verzichten. Man muss es nur wollen und für eine bessere Zukunft diese Herausforderung annehmen“, so der vegane Haubenkoch Siegfried Kröpfl.

„Zauberworte sind Inklusion und Verständnis“

Menschen für pflanzliche Ernährung zu gewinnen, ist dank der Vielzahl an innovativen und hochwertigen Alternativen heute ein Leichtes geworden. „Meine größte Motivation war das Tierwohl. Ich will nicht, dass ein anderes Lebewesen für meinen Genuss leiden muss“, sagte Bodybuilder Paul Unterleitner. Adi Raihmann vom Startup Karma Food erklärte, wie noch mehr Menschen diesen nachhaltigen Lebensstil entdecken können. „Die Zauberworte sind hier Verständnis und Inklusion. Wir dürfen Leute nicht ausgrenzen, die sich nicht pflanzenbasiert ernähren, sondern die Alternativen offenlegen.“

BILLA lädt bis 21. Jänner 2023 zu den PFLANZILLA VEGANUARY EVENTS und bietet neben spannenden Buchpräsentationen und Influencer Meet & Greets neue Produkte zum Entdecken und Verkosten an, um die ganze Vielfalt pflanzlicher Ernährung zu erleben. Siehe: www.billa.at/sortiment-und-marken/pflanzlich-gluecklich/pflanzilla

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen