Finanzierung

Biogena: Neue Crowdinvesting-Kampagne übertrifft Ziel um 30 Prozent

Biogena-CEO Albert Schmidbauer © Biogena
Biogena-CEO Albert Schmidbauer © Biogena

Vier Millionen Euro waren das Ziel der 15. Crowdinvesting-Kampagne der Salzburger Nahrungsergänzungsfirma Biogena. Im Oktober startete die Kampagne – und war laut dem Unternehmen ein voller Erfolg. Um satte 30 Prozent konnte die Kampagne ihr Ziel übertreffen. Insgesamt 5,23 Millionen Euro hat die Firma rund um CEO Albert Schmidbauer für die internationale Expansion eingesammelt.

Biogena: Von Mikronährstoffen zum Biohacking – mit Gründer Albert Schmidbauer

Crowdinvesting-Kampagne über Conda

Seit 2015 haben Geldgeber:innen rund 12,6 Millionen Euro in Biogena investiert. Die bereits 15. Crowdinvesting-Kampagne hat das Unternehmen über die Plattform Conda abgewickelt. Die Investor:innen hatten die Wahl zwischen einer achtprozentigen Rendite in Form von Cash oder Gutscheinen. „Wir freuen uns und bedanken uns bei unserer Community aus Partnern, Kund:innen, Mitarbeiter:innen und Freund:innen der Marke Biogena für das Vertrauen. Wir werden mit voller Kraft die Internationalisierung vorantreiben und damit Gesundheit und Wohlbefinden weltweit fördern“, sagt Albert Schmidbauer, Gründer und CEO der Firma.

Biogena ist vor allem für seine Stores mit Bio-Ölen, Antioxidantien, Mineralstoffen, Spurenelementen und vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln bekannt. Erst im November hat das Unternehmen mit der Biogena Plaza in Wien eine Neuheit präsentiert. Der Flagship-Store soll seinen Gäst:innen umfangreiches Biohacking ermöglichen. Unter anderem gehören zu den Angeboten Kryo-Kammern mit -110 Grad (wir berichteten).

Biogena Plaza: Biohacking mit Kältekammer und Blutinfusion mitten in Wien

Biogena will nach London expandieren

Das Unternehmen hat bereits Sitze in Salzburg, Wien und Freilassing. Doch auch international fährt Biogena einen ambitionierten Wachstumskurs. Jetzt schon exportiert die Firma in 50 Länder weltweit. Das Ziel der 15. Schwarmfinanzierungsrunde war es, die Internationalisierung im Sinne der globalen UNO-Entwicklungsziele zu forcieren. Das Geld der neuen Investor:innen werde für die weitere Markenentwicklung verwendet, bestätigt Schmidbauer.

Der Nahrungsergänzungsspezialist hat bereits große Pläne für das Jahr 2023. Der erste Meilenstein sei mit der Eröffnung eines Stores in London bereits in Planung. Ebenfalls in der Pipeline seien die ersten Lieferungen nach Israel und China.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen