Startup

Convercycle: In wenigen Handgriffen vom Citybike zum Lastenrad

(c) Convercycle
(c) Convercycle

Samstags schnell mit dem Auto den Wocheneinkauf erledigen, aber keine Lust auf den Stau und die anschließende Parkplatzsuche? Dann vielleicht doch lieber mit den Öffis fahren? Allerdings stellt sich dabei die Frage, wie mühsam es wird, die Einkäufe im Anschluss direkt vor die Haustüre zu transportieren. Lästige Alltagsprobleme wie diese betrachtet Convercycle als gelöst. Die vom Frankfurter Startup kreierten Fahrräder können insbesondere bei spontanen Erledigungen in der Stadt viel Stresspotenzial reduzieren. Über einen blitzschnellen Klappmechanismus lässt sich ein Convercycle-Fahrrad nämlich mitten auf der Straße vom City-Rad zum Lastenrad umbauen.

Unauffälliges Transportmittel für spontane Erledigungen

Das Convercycle-Bike genießt die Vorteile eines normalen Stadtrads, kombiniert mit den Transportmöglichkeiten eines Lastenrads. Durch einen einfachen Handgriff kann das Hinterrad des Fahrrads komplett ohne den Einsatz von Werkzeugen ausgeklappt werden. Im eingeklappten Zustand ist das Rad nicht größer als ein herkömmliches Fahrrad, mit dem Unterschied, dass man im aufgeklappten Zustand Lasten bis zu 80 kg spontan und umweltfreundlich im Alltag transportieren können soll – egal, ob es um einen Großeinkauf im Supermarkt oder den Transport von Gepäck geht.

Nutzer:innen können außerdem zwischen zwei Varianten wählen. Beide Modelle lassen sich zum Cargo-Bike aufklappen, jedoch unterscheiden sie sich im Antrieb. Das Standard-Bike von Convercycle wird ausschließlich durch Muskelkraft betrieben, während bei der zweiten Option ein elektrischer Unterstützungsmotor zum Einsatz kommt.

Erster Prototyp im Studium entwickelt

Die Convercycle-Bikes wurden Ende 2017 an der Hochschule für Gestaltung Offenbach im Fachbereich Industriedesign entwickelt. Gründer David Maurer-Laube hat den ersten Prototypen im Rahmen seines Studiums entworfen, mit dem Ziel, eine nachhaltige Alternative zum Auto zu schaffen. Um die Entwicklung und Zulassung der Räder zu finanzieren und herauszufinden, ob es auf dem Markt eine Nachfrage gibt, wurde im November 2018 eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter gestartet. Der Erfolg der Kampagne bestätigte für ihn das Interesse an dem Produkt. Schließlich wurde die Convercycle Bikes GmbH Ende 2019 gegründet.

Probefahrten… für Fahrräder

Ähnlich wie bei Autohändler:innen bietet Convercycle sogar Probefahrten an. Wer Interesse hat, muss auf der Webseite zunächst die gewünschte Stadt auswählen und anschließend einen sogenannten “Ambassador” sowie einen verfügbaren Termin bzw. eine Uhrzeit für die Probefahrt aussuchen. Bisher funktioniert das allerdings nur in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich.

Nutzung von Autos im Stadtverkehr reduzieren

Laut dem Gründer liegt der Fokus von Convercycle zunächst auf dem deutschen Markt. Mittelfristig strebt das Startup eine Expansion in die Benelux-Länder und Skandinavien an. Nicht verwunderlich, da die Begeisterung für das Fahrradfahren in diesen Regionen besonders weit verbreitet ist. Zudem ist die Fahrradinfrastruktur, anders als in den meisten Ländern, auf einem fortgeschrittenen Niveau.

Convercycle hat das Ziel, seine Fahrräder als praktisches und umweltfreundliches Verkehrsmittel in so vielen urbanen Gebieten wie möglich zu etablieren. Das Startup will den steigenden Bedarf an flexiblen Lösungen im städtischen Verkehr decken und vor allem die Nutzung von Autos in der Stadt reduzieren.

 

Forschende tüfteln an dem perfekten Fahrrad-Wegenetz

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen