Lagerroboter-Scale-up

Exotec wird mit 335 Millionen Dollar-Investment Frankreichs erstes Industrie-Unicorn

Die beiden Exotec-Gründer Renaud Heitz und Romain Moulain © Exotec
Die beiden Exotec-Gründer Renaud Heitz und Romain Moulain © Exotec

Frankreichs Startup-Industrie hat das Jahr 2022 mit einem echten Raketenstart begonnen. Mit PayFit, Ankorstore und Qonto erreichten im Jänner bereits drei Jungfirmen den Unicorn-Status, nun ist schon Nummer Vier an der Reihe. Exotec, ein Jungunternehmen für Lagerroboter, hat in einer neuen Finanzierungsrunde satte 335 Millionen Dollar eingesammelt. Dadurch steigt seine Bewertung auf über zwei Milliarden Euro. Es handelt sich laut Sifted um das erste Industrie-Unicorn Frankreichs.

Skypod-Roboter wickelt Bestellungen ab

Im Gegensatz zu den anderen französischen Einhörnern, die sich Trends wie Fintech, Cloud und Marktplätze zunutze gemacht haben, stellt Exotec physische Produkte her. „Wir sind sehr stolz darauf, ein Unicorn mit Hardware und mit Ingenieur:innen und Techniker:innen auf der ganzen Welt gemacht zu haben“, sagt Exotec-CEO Romain Moulin. „Es ist auch eine Anerkennung der Investor:innen, dass sie bereit sind, in diesen Bereich zu investieren. Und es ist der Beweis dafür, dass wir ein solches Scale-up mit allen industriellen Aspekten aufbauen können.“

Ferngesteuerte Autos: Berliner Startup Vay sammelt 95 Millionen Dollar ein

Goldman Sachs Asset Management führte die Finanzierungsrunde an. Ebenfalls beteiligt waren Bestandsinvestoren wie 83North und Dell Technologies Capital. Das Unternehmen hat nun insgesamt 477 Millionen Dollar aufgebracht und zählt auch Bpifrance, Iris Capital, 360 Capital Partners und Breega zu seinen Investoren. Romain Moulin gründete Exotec zusammen mit Renaud Heitz im Jahr 2015. Das wichtigste Produkt des Scale-ups ist der sogenannte Skypod-Roboter. Dabei handelt es sich um eine autonome Maschine, die die Grundlage für ein System bildet, das jeder Einzelhändler in seinem Lager installieren können soll.

Exotec will Umsatz 2022 verdoppeln

Exotec baut nämlich auch eigene Regale, die das Scale-up individuell an Lagergebäude anpasst, um den verfügbaren Platz optimal zu nutzen. Die Roboter können sich durch diese Regale bewegen und Produkte herausnehmen, um Bestellungen vorzubereiten. Das Besondere dabei ist, dass sich der Skypod vertikal bewegen und Regale bis zu einer Höhe von mehr als zehn Metern erklimmen kann. In den vergangenen sieben Jahren hat das Scale-up die Genauigkeit, Geschwindigkeit und Vielfalt der Aufgaben, die die Roboter ausführen können, immer weiter verbessert. Dazu gehört auch die Entwicklung der Skypicker-Technologie, eines Roboterarms, der die Sortierung weiter verbessert und die Auftragsabwicklung beschleunigt.

Sodex: Sechsstelliges Investment für “Baustelle 4.0”-Startup

Mit diesem Konzept hat Exotec schon große Erfolge gefeiert. Im Jahr 2021 soll der Umsatz auf 105 Millionen Euro gestiegen sein. Das Unternehmen hat Großkunden wie Uniqlo in Japan, Decathlon in Kanada und Gap in den USA gewonnen. Bis 2022 soll sich der Umsatz laut der Jungfirma verdoppeln. Mit dem neuen Kapital will das neue Unicorn außerdem sein Team deutlich vergrößern. Bis 2025 sollen weitere 500 Mitarbeiter:innen zu den derzeit 350 Beschäftigten hinzukommen.

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen