Anzeige

i2b Businessplan-Wettbewerb: Hydrosolid bringt grünen Wasserstoff in den Mainstream

Der i2B Businessplan-Wettbewerb, der größte Businessplan-Wettbewerb Österreichs, geht Anfang Oktober in die nächste Runde. Insgesamt 15 hochkarätige Businesspläne werden im November in den Kategorien “Dienstleistung, Gewerbe, Handel”, “Technologie” und “Studierende” beim Pitch gegeneinander antreten. Im Dezember kürt i2b, die Businessplan-Initiative der Wirtschaftskammer und der Erste Sparkasse, schließlich den besten Plan, ebenso wie Gewinner:innen in Sonderkategorien. Junge Unternehmen haben hier eine wichtige Chance, erste Erfolge zu feiern. So war es auch beim niederösterreichischen Startup HydroSolid, erzählt Mitgründer Lukas Renz. Im vergangenen Jahr gewann die Jungfirma in der Kategorie „Technologie“ und errang auch den Gesamtsieg.

i2b-Wettbewerb „gewaltige Motivation“

„Wir haben unseren Businessplan bei i2b eingereicht und sehr positives Feedback zurückbekommen. Dann haben wir unsere Idee zum ersten Mal bei einem größeren Pitch präsentiert. Der Sieg beim Businessplan-Wettbewerb war für uns eine Riesensache und doch eine große Überraschung. Es war der erste große Preis, den wir gewonnen haben. Das war natürlich eine gewaltige Motivation und eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erzählt Lukas Renz.

Hydrosolid konzentriert sich ganz auf den Bereich „grüner Wasserstoff“. Ziel der Jungfirma ist es, eine nachhaltigere Speicherung von erneuerbaren Energien in Form von Wasserstoff zu entwickeln. Mit seinem „Hive One“ hat das Startup einen Wasserstoffspeicher entwickelt, der wesentlich sicherer und kostengünstiger grünen Wasserstoff speichern soll als herkömmliche Lösungen. Der Sieg beim i2b Businessplan-Wettbewerb war nicht der letzte Erfolg von Hydrosolid. Im Mai konnte das Startup im Finale der #glaubandich-Challenge den Sieg davongetragen und damit den begehrten Titel „Startup des Jahres 2022“ bei Österreichs größtem Wettbewerb für Startups erlangen.

Preise im Wert von über 200.000 Euro beim Wettbewerb

Derzeit findet die Auswahlphase für die 15 Businesspläne von Unternehmen statt, die schließlich im November vor einer hochkarätigen Jury zum Pitch antreten dürfen. Bei der Verleihung im Dezember warten schließlich Geld- und Sachpreise im Wert von 200.000 auf die Gewinner:innen. Dazu zählen 10.000 Euro in bar, Inserate in der Tageszeitung „Die Presse“, Workshops zu Themen wie Finanzierung und Branding sowie professionelle Foto-Shootings.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen