2 Minuten 2 Millionen

Live@Home: Digitale Live-Konzerte im Wohnzimmer

Der Pitch von Live@Home. © PULS 4 Gerry Frank
Der Pitch von Live@Home. © PULS 4 Gerry Frank

Ed Sheeran im Wohnzimmer – zumindest digital: Das ist der Plan von Andreas Winkler, seinem Bruder Markus und Andreas Novotny. Die drei Gründer haben „Live@Home“ ins Leben gerufen, eine Plattform, die es ermöglichen soll, Musiker:innen für einen digitalen Auftritt in den eigenen vier Wänden zu buchen. Künftig soll es dafür auch eine eigene App geben.

Musiker:innen aus aller Welt

Livemusik habe eine „besondere Energie“, heißt es auf der Homepage des Startups, weshalb sie sich super als Geschenk eignen würde. Die weiteren Vorteile sind schnell erklärt: Das iPad ist rascher an den Treffpunkt geschafft als ein Musiker samt Equipment, das Wohnzimmer muss nicht tatsächlich mit Wildfremden geteilt werden und Corona spielt digital praktischerweise auch keine nennenswerte Rolle. Wer jetzt tatsächlich auf Ed Sheeran hofft, wird nun wohl ein wenig enttäuscht: „Stars“ sind nicht vorgesehen, wenngleich es die App später einmal ermöglichen soll, Musiker:innen „aus aller Welt“ zu buchen. Damit man weiß, was man bekommt – oder hört -, sind die Profilseiten der Musiker:innen mit Videos versehen, die einen Vorgeschmack liefern sollen.

Keine Live@Home-App

Auch den Kostenaspekt führen die drei Gründer ins Rennen. Es sei günstiger, digitale Live-Musik zu genießen als real ein Konzert auf die Beine zu stellen. Das wird wohl stimmen, ab 24 Euro sollen die Künstlerinnen und Künstler für 30 Minuten verlangen. Für die Übertragung der Musik wurde eine eigene Lösung ins Leben gerufen, der Stream erfolgt mit der Live@Home-App. Die wiederum soll es aber ermöglichen, den Stream auf das TV-Gerät zu spiegeln. Die App soll es vorerst aber nur für iOS geben, an einer Android-Version arbeite man „schon“. Angemerkt sei an dieser Stelle aber, das derzeit in keinem der genannten Stores eine Live@Home-App verfügbar ist. Auf der Homepage gibt es einzig ein Anmeldefeld, um vorab in den Genuss der Anwendung zu kommen.

Die Gründer von Live@Home treten am 26. April ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investor:innen-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

 

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen