Award

NeedNect Solutions: Kärntner Jungfirma ist „Travel Startup of the Year“

Fabio Wilhelmer und Ines Ganner von NeedNect Solutions bei der Preisverleihung © Offblende
Fabio Wilhelmer und Ines Ganner von NeedNect Solutions bei der Preisverleihung © Offblende

NeedNect Solutions, ein Kärntner Startup, das Hotelaufenthalte möglichst reibungslos gestalten will, hat den ersten Platz bei den Travel Industry Startup Nights 2022 gewonnen. Zwei der sieben Finalist:innen bei dem vom deutschen Travel Industry Club (TIC) und dem VIR Verband Internet Reisevertrieb organisierten Event stammten aus Österreich. Ebenfalls vertreten war hublz aus Oberösterreich. Mit dem Sieg erhält NeedNect den Titel „Travel Startup of the Year 2022“ sowie ein Preispaket im Wert von über 80.000 Euro.

ÖW Change: Wie VR und AR im Tourismus zum Einsatz kommen

NeedNect individualisiert Hotelerlebnis

Das Startup bietet eine Plattform für das individuelle Reiseerlebnis. Die Gästeverwaltungs-Software für Premium-Hotels von NeedNect soll es Gästen ermöglichen, besondere Wünsche anzugeben. Die Daten sollen mit Zustimmung der Gäste Hotel-übergreifend verarbeitet werden, damit man nur einmal ein Profil anlegen muss. Hotels sollen somit aggregierte Gästedaten erhalten und sich im Sinne der Nachhaltigkeit besser auf die ankommenden Kund:innen vorbereiten können. Unter anderem soll sich so Lebensmittelverschwendung reduzieren lassen.

Insgesamt hatten sich über 60 Jungunternehmer:innen an den diesjährigen sechs Travel Startup Nights in Städten der DACH-Region von TIC und VIR beteiligt. In Frankfurt fand nun die Endrunde statt. Den Sieger:innen winkte ein Preispaket im Wert von über 80.000 Euro. Bewertet wurden die Finalist:innen nach fünf Kriterien: Innovationskraft, Geschäftsmodell, USP, Relevanz in der Branche sowie Gründer:in/Team. Die Jury und das Publikum haben gemeinsam NeedNect zum Travel Startup 2022 erklärt.

Data Driven Tourism: Die Zukunft der Tourismusindustrie – mit Oliver Csendes

„Wirtschaftliches Umfeld wird schwieriger“

„Wir haben beim diesjährigen Travel Start-up Wettbewerb feststellen müssen, dass das wirtschaftliche Umfeld für Startup-Unternehmen und Gründer:innen immer schwieriger wird“, bilanziert VIR-Vorstand Michael Buller nach der Finalentscheidung. „Daher ist es wichtiger denn je, dass es solche Formate gibt, in denen sich junge Unternehmer:innen mit ihren innovativen und kreativen Geschäftsideen präsentieren können.“

Schon bald gehen die Travel Startup Nights in die nächste Runde. Am 19. Jänner 2023 beginnt das Programm erneut. Bewerbungen können Interessierte noch bis zum 9. Jänner 2023 einreichen. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich. Die Startup Night in Österreich findet am 15. März 2023 anlässlich der salz21 Think-Tank-Runden in Salzburg statt.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen