Investment

Tapkey: Wiener Startup verkauft Mehrheit an strategischen Investor aus Frankreich

© Tapkey
© Tapkey

Das Smartphone als Schlüssel – daran arbeiten zahlreiche Unternehmen. Und eben auch seit 2014 das Wiener Startup Tapkey, das von Gilbert Hödl, Gregor Zehetner, Jochen Schurich und Markus Minichmayr gegründet wurde. Es hat sich auf Software spezialisiert, mit der man einfach Zutrittsberechtigungen via Smartphone aus der Ferne erteilen, entziehen oder zeitlich beschränken kann. Zum Einsatz kommt das etwa im Coworking-, Carsharing-,Bikesharing-, Self-Storage- oder Immobilienbereich, wo es oft zu wechselnden Personen mit Zugriffsanforderungen kommt.

Jetzt kann Tapkey einen neuen Shareholder vorweisen. Und zwar DOM Security aus Frankreich. Dieses hat sich auf Schließssysteme unterschiedlichster Art spezialisiert und über Tochterunternehmen in vielen europäischen Ländern ein großes Netzwerk in verschiedenen Märkten aufgebaut. Mit Tapkey hat man nun quasi auch eine österreichische Vertretung im Netzwerk. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit sechs Jahren an gemeinsamen Produkten, nun wolle man die gute Zusammenarbeit auch auf Shareholder-Basis zeigen.

„DOM Security mit 60 Prozent der Shares die Mehrheit an Tapkey übernommen. Die drei handelnden Gesellschafter (Zehetner, Minichmayr, Schurich, Anm.) bleiben mit insgesamt 40 Prozent vollständig an Bord“, heißt es seitens Gregor Zehetner, Co-CEO von Tapkey. Zur Investment-Höhe könne er nichts sagen, das sei vertraulich.

„Die Transaktion wird durch Eigenmittel der deutschen Tochtergesellschaft finanziert. Für das Geschäftsjahr 2022 wird erwartet, dass die Akquisition einen Beitrag zum Umsatz der Gruppe in Höhe von rund 250.000 Euro leisten wird“, heißt es seitens des Käufers. „Diese Akquisition stärkt die technische Kompetenz von DOM Security im strategischen Bereich der mobilen Ausweise und Cloud-basierten Zugangskontroll-Lösungen, die in Europa eine schnell wachsende Nachfrage verzeichnen.“

Tapkey: Deutscher Automobilzulieferer Witte steigt bei Wiener Sperrsystem-Startup ein

Nächste Wachstumsebene

„Wir freuen uns, DOM Security als starken und strategischen Anteilseigner begrüßen zu dürfen. Diese Konstellation ist das Ergebnis einer sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit in den letzten Jahren und ermöglicht Tapkey, die nächste Wachstumsebene zu erreichen“, sagt Zehetner. Mit Hilfe von DOM Security wolle man sowohl die App für Endkonsument:innen als auch die B2B-Integrationen via API pushen. Zehetner und seine Mitgründer bleiben an Bord.

Tapkey kommt eigenen Angaben im Jahr 2021 auf etwa eine Million Umsatz. Die Chance ist nun da, die Cloud-Plattform auf weitere Geschäftsbereiche von DOM Security auszurollen. Die französische Unternehmensgruppe wiederum ist Teil der Industriegruppe SFPI Group aus Frankreich mit einem Börsenwert von etwa 230 Millionen Euro. Trotz Einstieg von DOM Security wolle man aber eine offene Plattform bleiben und sich nicht nur an den einen Anbieter binden.

Am Markt der Mobile-Key-Plattformen hat sich einiges getan. Einer der Hauptkonkurrenten, Yptokey, wurde von Elatec akquiriert, während bei BlueID der Gründer das Unternehmen verlassen hatte.

Wiener Startup TapKey macht das Smartphone zum Autoschlüssel für Carsharing

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen