Startup

Tech-Startup „Hochzeit.click” stellt neuen Vermittlungsrekord auf

Neuer Rekord: 26.851 vermittelte Hochzeitsanfragen liefen 2023 über Hochzeit.click. © Gerry Frank
Neuer Rekord: 26.851 vermittelte Hochzeitsanfragen liefen 2023 über Hochzeit.click. © Gerry Frank

Das aus „2 Minuten 2 Millionen“ bekannte Startup „Hochzeit.click“ hat 2023 insgesamt 26.851 Hochzeitsanfragen vermittelt und damit so viel wie noch nie. 50-75 Prozent aller österreichischen Brautpaare sollen die Plattform für die Recherche und Planung nutzen. Geplant ist jetzt die Expansion in den DACH-Markt.

Praktischer Service für Brautpaare

Die 2018 gegründete Plattform Hochzeit.click hat sich der Hochzeitsplanung verschrieben und unterstützt bei der Suche nach den besten Hochzeitsdienstleistungen. Dabei wird mit über 4.500 Anbietern zusammengearbeitet. „Hochzeit.click ist die innovativste und führende Hochzeitsplattform in Österreich und wurde bisher von fast 5 Millionen hochzeitsbegeisterten Menschen genutzt”, sagt Geschäftsführer und ehemaliger Hochzeitsfotograf Roland Pöll. Die Website verzeichnet über eine Million Besucher:innen – dabei sollen 85 Prozent des Traffics rein organisch durch die Google-Suche generiert werden.

Dank Relaunch zu fast 7-stelligen Umsätzen

Den Erfolg des vergangenen Jahres und den Benutzer:innenzuwachs erklärt sich das Team rund um Hochzeit.click durch das Redesign und der Weiterentwicklung der Matchmaking Technologie. Dadurch soll sich die User-Experience erheblich gesteigert haben, aber auch das SEO-Ranking habe sich verbessert. Laut Angaben des Unternehmens „nähert sich das Startup mit großen Schritten einem siebenstelligen Jahresumsatz an”. Seit 2021 sei es gelungen, den Umsatz circa zu verdreifachen.

DACH-Markt Expansion und Native App geplant

Hochzeit.click will 2024 den DACH-Markt erobern. Der Heiratsmarkt in Deutschland ist deutlich größer, denn jährlich finden 450.000 Hochzeiten statt. Das Marktvolumen beträgt ca. 5 Milliarden Euro. Ein erster Soft-Launch in Deutschland zeigte laut dem Mitgründer und Expansionsverantwortlichen Constantin Witt-Dörring vielversprechende Ergebnisse: „Wir gehen davon aus, dass in Österreich zumindest 50-75 Prozent aller Brautpaare unsere Plattform für die Recherche und Planung nutzen. Dieser Marktdurchdringung wollen wir uns auch in Deutschland annähern. Dazu arbeiten wir derzeit auch an einer Nativen Applikation, mit der wir einen weiteren Werbekanal sowie einen noch höheren ‚Lock-In‘ Effekt bei Nutzer:innen erzielen wollen“. Der offizielle Startschuss von Hochzeit.click in Deutschland sei für die erste Jahreshälfte 2024 angesetzt.

Wir riskieren den Ausblick auf das Startup-Jahr 2024 – mit Flo Haas von EY

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen