Finanzierungsrunde

Uniqa Ventures beteiligt sich an griechischer Automobilplattform Spotawheel

© Spotawheel
© Spotawheel

Mit einem digitalen Marktplatz für Second-Hand-Autos kann das griechische Jungunternehmen Spotawheel seit seiner Gründung 2015 überzeugen. Das in Athen beheimatete Startup hat in einer Series B-Finanzierungsrunde 110 Millionen Dollar eingesammelt – und das mit österreichischer Beteiligung. Denn Uniqa Ventures ist bei der Runde ebenfalls mit von der Partie. Es handelt sich um eine der größten Finanzierungsrunden, die je auf dem griechischen Markt stattgefunden hat. Mit dem frischen Kapital will Spotawheel, das bereits in Griechenland, Deutschland und Polen aktiv ist, nach Rumänien expandieren.

Holmi: Taxi-Firma 31300 kauft Mehrheit am Vorarlberger Startup

Uniqa Ventures legt Fokus auf Zentral- und Osteuropa

Die griechische Investmentgesellschaft VentureFriends führt die Runde an, zusammen mit Adevinta Ventures, Uniqa Ventures, Rockaway Ventures, Velocity Partners, FJ Labs, Collective Spark sowie einem Mix aus europäischen Kredit- und Bankinstituten. Für Uniqa Ventures ist das Investment in Spotawheel sehr passend. Denn die Venture Capital-Tochter der Versicherungsgesellschaft UNIQA hat ihren Fokus unter anderem auf den zentral- und osteuropäischen Raum gelegt und sucht dort immer nach potenziellen Unicorns. Neben den „traditionellen“ Verticals wie Fintech, Insurtech und Digital Health investiert die Investmentgesellschaft auch in Mobility.

Spotawheel verspricht dank seiner Algorithmen, gegen die momentanen globalen Lieferengpässe immun zu sein. Die Jungfirma strebt in diesem Jahr eine fünffache Steigerung des Fahrzeugsortiments auf seinen Plattformen an, indem es seine interne Aufbereitungskapazität auf 50.000 Fahrzeuge pro Jahr erweitert. Die Finanzierung soll auch das Wachstum des Teams vorantreiben, das in den nächsten zwölf Monaten um mehr als 700 Mitarbeiter:innen aufgestockt werden soll. Derzeit baut das Unternehmen Teams in ganz Westeuropa auf. Parallel dazu arbeitet die Jungfirma in den kommenden Quartalen an neuen Online-Kundenangeboten.

150 Mio. Euro: UNIQA Ventures sucht in CEE das nächste Unicorn nach UIPath, Rohlik und Bolt

Spotawheel verspricht höchste Transparenz

Die Jungfirma will ihren Kund:innen höchste Transparenz bieten. Dafür gibt es für die Second-Hand-Autos schriftliche technische Inspektionen, eine kostenlose Probefahrt, bis zu fünf Jahre Garantie, ein Rückgaberecht über sieben bzw. 14 Tage sowie berührungslose Käufe. Spotawheel soll dank seiner Algorithmen in der Lage sein, Nachfrage, Angebot, Markttrends und angemessene Bewertungen mit hoher Präzision vorherzusagen. Mehr als 60 Prozent der Spotawheel-Kund:innen nutzen laut dem Startup die Funktion des berührungslosen Online-Shoppings.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen