Podcast

Was die kommende Bitcoin-Steuer für Krypto-Trader bedeutet – mit Blockpit-CEO Florian Wimmer

Wegfall der Haltefrist, Kapitalertragssteuer statt Einkommenssteuer, Angleichung an Wertpapiere: Bereits ab Anfang 2022 soll es in Österreich neue steuerliche Regelungen für Krypto-Assets, also insbesondere Bitcoin und Ethereum geben. Die Pläne des Finanzministeriums im Rahmen der „ökosozialen“ Steuerreform haben die Krypto-Branche und Bitcoin-Anleger in helle Aufregung versetzt.

Ruhender Fels in der Brandung ist da unter anderem Florian Wimmer, CEO und Gründer des Krypto-Startups Blockpit. Im sachlichen Ton und durchaus optimistisch erzählt er uns im heutigen Podcast:

  • Wie Bitcoin, Ethereum und Co heute versteuert werden
  • Was die Kapitalertragssteuer von 27,5 Prozent bedeutet
  • Warum ein Wechsel auf die Kapitalertragssteuer nicht unbedingt schlecht ist
  • Warum die bisher geltende Steuerbefreiung nach einem Jahr Haltefrist wegfallen wird
  • Mit welcher neuen Haltefrist er rechnet
  • Warum eine Übergangsfrist zwischen heutiger und neuer Krypto-Besteuerung dringend notwendig wäre
  • Was die EU-Richtlinie DAC-8 für Krypto-Börsen bringen wird

 

  1. auf Spotify
  2. auf Apple Podcasts
  3. auf Google Podcasts
  4. auf PodParadise
  5. auf Listen Notes
  6. auf Anchor.fm
  7. auf PodTail

Über den Podcast von Trending Topics

Mehrmals wöchentlich sprechen Jakob, Jasmin, Julia und Oliver mit Gründer:innen, Investor:innen, Expert:innen, Wissenschaftler:innen und Politiker:innen über die Themen Digitalisierung, Technologie, Startups und Klimaschutz. Die Themen sind als vertiefende Gespräche zu aktuellen News, die es bei Tech & Nature und  Trending Topics zu lesen gibt.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen