Präsentation

Gemini: Samsung Galaxy S24-Reihe erhält KI-Features von Google

Das Samsung Galaxy S24 bekommt ebenfalls die Google-KI. © Samsung
Das Samsung Galaxy S24 bekommt ebenfalls die Google-KI. © Samsung

Gestern stellte Samsung offiziell das neue Galaxy S24 – beziehungsweise die S24-Reihe – im Rahmen eines internationalen Launch-Events vor. Bekannt war bereits im Vorfeld, dass der südkoreanische Hersteller vermehrt auf KI-Features setzen wird und sich dafür mit Google einen potenten Partner ins Boot holt. Als erste Geräte werden das Galaxy S24, Galaxy S24+ und das Galaxy S24 Ultra mit der KI auf den Markt kommen, Ende des Monats sollen aber auch bereits die ersten Feature-Updates für die aktuellen Pixel-Smartphones von Google folgen (Pixel 8 und Pixel 8 Pro). Konkret soll „Circle to Search“ auf die Geräte kommen (wir haben berichtet).

Gemini für Samsung

Das soll aber freilich nur der Beginn der AI-Offensive der beiden Partnerunternehmen sein. „Gemini“ heißt das Zauberwort – und das Google-Portfolio an multimodalen Large-Language-Modellen. Genau diese Modelle sollen auch bei Samsung für die KI-Power sorgen, die S24-Serie wird mit „Gemini Nano“ ausgeliefert. Diese Version des LLM bietet einige AI-Features, die direkt auf dem Gerät berechnet werden.

Gestern konnten auch geladene Gäste in Wien parallel zur offiziellen Präsentation in San Jose die neuen Features kennenlernen und testen. „Die Galaxy S24 Serie leitet das nächste Jahrzehnt der mobilen Innovation ein“, erklärte währenddessen TM Roh, Präsident und Leiter des Mobile eXperience Business bei Samsung Electronics in San Jose. „Galaxy AI basiert auf unserem innovativen Markenerbe sowie auf unserem tiefen Verständnis darüber, wie Menschen ihre Smartphones benutzen. Wir freuen uns darauf zu sehen, wie unsere Nutzer:innen ihr alltägliches Leben mit Galaxy AI erweitern, um neue Möglichkeiten zu entdecken.“

Ob das so sein wird, wird sich erst zeigen – wir testen die KI, sobald sie auf den Pixel-Geräten verfügbar ist. So oder so soll künftig auch „Gemini Pro“ zum Einsatz kommen, Google schreibt im eigenen Blog dazu Folgendes: „Auf der neuen Galaxy S24-Serie werden die Samsung-Apps „Notizen“, „Sprachaufzeichnung“ und „Tastatur“ Gemini Pro verwenden, um bessere Zusammenfassungsfunktionen zu bieten. So können Sie zum Beispiel eine Vorlesung mit Voice Recorder aufnehmen und erhalten schnell eine Zusammenfassung der wichtigsten Teile der Lektion. Und mit Imagen 2, der fortschrittlichen TextzuBildDiffusionstechnologie von Google, können Sie auf hilfreiche Fotobearbeitungsfunktionen zugreifen, indem Sie Generative Edit in der Galaxy S24 Gallery App verwenden.“

KI für die Bildbearbeitung

Heißt: Es wird möglich sein, Bilder mit der KI zu bearbeiten und vermutlich auch zu erstellen. Dafür wird Googles „Imagen 2 Text-to-Image Diffusion-Technologie“ zum Einsatz kommen. „Die ProVisual Engine9 der Samsung Galaxy S24-Serie umfasst eine große Sammlung AI-gesteuerter Tools. Diese können die Möglichkeiten mobiler Fotografie verbessern und die kreative Freiheit von Nutzer:innen maximieren – von der Kameraeinstellung bis zum Teilen von Inhalten auf sozialen Netzwerken. Verwackelte und verpixelte Bilder aus großer Entfernung sind damit Schnee von gestern“, schreibt Samsung dazu. Und weiter: „Die Galaxy AI-Bearbeitungstools holen mit Retusche-, Neukompositions- und Remastering-Funktionen aus großartigen Motiven das Beste heraus.“

Langfristig dürfte dann auch „Gemini Ultra“ auf den Geräten Einzug halten, ein KI-Modell für deutlich komplexere Aufgabenstellungen. DDerzeit teste Samsung das Modell, „bevor es im Laufe des Jahres für Entwickler und Unternehmenskunden auf breiter Basis verfügbar“ sein werde.

Circle to Search: Google-Revolution der mobilen Suche

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen