Porträt

Growledge: Junior-Startup fördert Öko-Bewusstsein an Volksschulen

Vier der jungen Gründer:innen von "Growledge" (v.l.): Barbara Langwieder, Adam Rainer, Celine Kraus und Stefan Piereder sind Schüler:innen an der Salzburger HBLA Ursprung © HBLA Ursprung
Vier der jungen Gründer:innen von "Growledge" (v.l.): Barbara Langwieder, Adam Rainer, Celine Kraus und Stefan Piereder sind Schüler:innen an der Salzburger HBLA Ursprung © HBLA Ursprung

Ein von Schüler:innen gegründetes Juniorunternehmen aus Salzburg namens Growledge hat es sich zum Ziel gemacht, das ökologische Bewusstsein an Volksschulen zu stärken. An der auf Landwirtschaft sowie Umwelt- und Ressourcenmanagement spezialisierten Lehranstalt HBLA Ursprung ist die Jungfirma entstanden. Sie will Kinder in Volksschulen auf eine spannende Reise durch die Welt der Pflanzen mitnehmen und so mehr Verständnis für die Bedeutung von Pflanzen schaffen. Das Jungunternehmen stellt Pflanzkisten mit einer Wand aus Plexiglas her, mit denen die Volksschüler:innen Pflanzen anbauen und beim Wachsen beobachten können.

SpawnX: Flucht aus Russland, um in Graz ein Pilz-Startup zu bauen

Growledge will „spannende Entdeckungsreise“ bieten

Barbara Langwieder, 19-jährige Geschäftsführerin von Growledge, erklärt die Vision des Unternehmens: „Unser wichtigstes Ziel ist es, den Kleinen auf einer spannenden Entdeckungsreise hilfreiches Wissen in den Bereichen Natur und Umwelt näher zu bringen. Wir haben dazu auch lehrreiche Arbeitsblätter und Spiele für die Kinder vorbereitet. Die fertig gewachsenen Pflanzen, wie Kresse oder Schnittlauch, können dann geerntet und zum Beispiel im Zuge einer gesunden Jause gemeinsam verspeist werden.“ Growledge hat nach eigenen Angaben bereits zahlreiche Pflanzenkisten an Volksschulen verkauft und plant, seine Aktivitäten weiter auszubauen.

Betreuungslehrerin Claudia Knieger zeigt sich stolz auf die Leistung ihrer Schüler:innen an der HBLA Ursprung. „Mit viel Motivation, Idealismus und Teamgeist konnten die Jungunternehmer:innen ihre Ideen verwirklichen und ein erfolgreiches Produkt auf den Markt bringen. Die Schüler:innen koordinieren fächerübergreifend alle Aspekte des Geschäfts, von der Produktion über das Marketing und den Verkauf bis hin zur Buchhaltung. Die nächsten 20 Holzkisterl sind bereits verleimt und abgeschliffen, das Begleitmaterial ist vorbereitet und das Team ist gemäß dem Unternehmensslogan ‘Growledge – Growing plants and gaining knowledge’ für eine hohe Nachfrage gerüstet.“

Drinkhalm: Das Brausegetränk aus dem Strohhalm

Junior-Team im Finale von Wettbewerb „Jugend Innovativ“

Das Engagement der jungen Unternehmer:innen wurde auch auf einer weiteren Ebene belohnt. Growledge hat sich für das Bundesfinale des Schulwettbewerbs „Jugend Innovativ“ qualifiziert. Von mehr als 250 eingereichten Projekten haben es 35 ins Bundesfinale geschafft, darunter auch das Projekt der HBLA Ursprung. Der Schulwettbewerb für innovative Ideen wird im Auftrag der Ministerien für Wirtschaft, Bildung und Klimaschutz sowie sowie von der Austria Wirtschaftsservice GmbH abgewickelt. Das Team der HBLA Ursprung wird vom 23. bis 25. Mai in Wien seine Arbeit der Jury präsentieren.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

Weiterlesen