Finanzierungsrunde

Innsbrucker Startup MADiscover sammelt 350.000 Euro ein

Wieland Alge von MAD Ventures und Mai Anh Dao von MADiscover © MAD Ventures
Wieland Alge von MAD Ventures und Mai Anh Dao von MADiscover © MAD Ventures

Die Innsbrucker Jungfirma MADiscover konnte bei einer neuen Finanzierungsrunde 350.000 Euro eingesammelt. Das Startup haben zwei Mergers & Acquisitions-Experten der Universität Innsbruck gemeinsam mit dem Investor:innenkollektiv MAD Ventures ins Leben gerufen. Mithilfe von Big Data und künstlicher Intelligenz kann MADiscover weltweit Unternehmen automatisiert finden. Somit kann das Startup analysieren, ob diese sich für strategische Partnerschaften eignen.

Founder der Woche: Von der „verrückten Idee“ zum Tiroler Company Builder

„Nachfrage ist massiv gewachsen“

Mit an Bord bei der aktuellen Finanzierungsrunde war unter anderem MAD Ventures, das auch als Co-Founder von MADiscover fungiert. Damit hat MAD Ventures seit 2019 nun Investments für fünf Startups erfolgreich abgeschlossen und dabei mehr als 3,5 Millionen Euro in sehr frühen Phasen investiert. 2019 gegründet, hat sich der Umsatz von MADiscover der Jungfirma zufolge im vergangenen Geschäftsjahr verfünffacht. Auch im aktuellen Jahr entwickelt sich das Unternehmen weiter gut. Das frische Kapital soll das Wachstum noch weiter vorantreiben.

„Die Nachfrage nach unserer Lösung ist zuletzt massiv angewachsen. Nachdem wir unsere Technologie auf diversen Ebenen weiter entwickeln werden, um sie noch skalierbarer zu machen, konzentrieren wir uns im nächsten Schritt auf den raschen Ausbau unseres Teams. Nur so können wir die gestiegene Anfrage auch weiterhin kundenorientiert bedienen“, sagt Mai Anh Dao, Co-Founder & CEO bei MADiscover.

Kann man das M&A-Geschäft automatisieren, Mai Anh Dao?

MADiscover kommt bei Investor:innen gut an

Mit Unterstützung der Technologie von MADiscover werden die Ergebnisse der Suche auf ihre individuelle Eignung getestet. Diese Vorgangsweise mache sie leichter vergleichbar als bei gewöhnlichen Lösungen und außerdem jederzeit wiederholbar. Auch können Szenarien bei der Suche kurzfristig verändern werden, was bei klassischen Vorgangsweisen mit einem extremen finanziellen Mehraufwand verbunden oder gar nicht möglich sei. Dieses Konzept kommt bei Investor:innen gut an.

„Das Interesse war wie erwartet sehr groß. In wenigen Tagen war die Runde ausgebucht, auch weil einige Investor:innen aus unserer MAD Community als Anwält:innen und Berater:innen in der Welt der Firmenübernahmen zuhause sind. Das Problem der methodischen Suche nach passenden strategischen Partnern ist ein sehr bekanntes und MADiscover ist hier einzigartig positioniert“, so Wieland Alge, MAD Co-Founder und Partner.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen