Digitalisierung

KI-basiertes User-Engagement: Olympia-Verlag holt Pinpoll mit ins Boot

Der Olympia-Verlag und Pinpoll planen eine langfristige Partnerschaft: Gemeinsam will man durch KI-basierte Umfragen das User-Engagement optimieren. © Olympia Verlag
Der Olympia-Verlag und Pinpoll planen eine langfristige Partnerschaft: Gemeinsam will man durch KI-basierte Umfragen das User-Engagement optimieren. © Olympia Verlag

Die Medienmarke „kicker” vom Olympia-Verlag setzt von nun an auf die User-Engagement-Lösung des Linzer Unternehmens Pinpoll. Das KI-basierte Umfragetool soll der Website eine optimierte Usability und bessere Vermarktungsmöglichkeiten bringen.

KI-Lösung für Redaktion und User-Engagement

Pinpoll soll mit seiner KI-basierten Lösung die Redaktion unterstützen, indem mittels automatisiert erstellter Vorschläge innerhalb von Artikeln „schnell und einfach” Umfragen generiert werden. Ziel ist, durch ein nahtloses Einfügen der Umfragen in den Content, ein hochwertiges Werbeumfeld entstehen lassen. „Heutzutage reicht es nicht mehr, ausschließlich ein Leserpublikum anzusprechen und News-Quelle zu sein. Medienmarken brauchen User-Engagement, um eine nachhaltige Bindung herzustellen und das Brandbuilding zu forcieren, auch in Hinblick auf jüngere Zielgruppen”, kommentiert Werner Wittmann, Leiter Digitale Medien beim Olympia-Verlag die digitale Implementierung. Pinpoll habe den Sport-Publisher außerdem mit seinen hohen Anforderungen an den Datenschutz überzeugen können.

Tobias Oberascher, Gründer und CEO von Pinpoll, verrät: „Die KI-Funktionen von Pinpoll werden Schritt für Schritt auf allen Portalen und Apps des Olympia-Verlags ausgerollt. Dazu zählen: kicker.dekicker.atkicker.chalpin.de und handball-world.news. Den Start machen diese Woche die kicker-Plattformen aus dem DACH-Raum.“

Pinpoll: hoch-skalierbare User Engagement Tools

Laut Oberascher ist sein Unternehmen Technologieführer im Bereich KI-gestützter Lösungen zur Monetarisierung von User-Engagement. Hoch-skalierbar sei die Software, da sie sowohl für kleine Nachrichtenportale als auch für reichweitenstarke Websites, wie kicker einsetzbar sei. Außerdem sollen einzelne Benutzer:innen aber auch große Redaktionen mit dem System arbeiten können. Zur Kooperation mit dem Olympia-Verlag sagt Oberascher, er freue sich „auf viele magische Momente während der anstehenden Großveranstaltungen in den kommenden Jahren”.

Gerade für Live Sportevents dürften die KI-basierten Umfragen eine große Chance bergen – kicker.de begleitet monatlich 2.500 Sportereignisse im Live-Ticker und erreicht nach eigenen Angaben monatlich über 13 Millionen Fußballbegeisterte.

Wirtschaftsminister Kocher für Senkung der Lohnnebenkosten

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen