Finanzierungsrunde

mucki: Proteindrink-Startup stellt erneute siebenstellige Finanzierung auf

Das mucki-Team © mucki
Das mucki-Team © mucki

Im vergangenen Juni hat das Startup AnovonA, das unter der Marke mucki Protein-Drinks bietet, eine Investition in Millionenhöhe eingesammelt (wir berichteten). Gleichzeitig hat die Jungfirma einen pflanzenbasierten Protein-Drink bei den Supermarktketten Billa und Billa Plus gelauncht. Zum Ende des Jahres 2023 hat die Jungfirma bereits eine weitere Finanzierung in drei verschiedenen Teilrunden durchgeführt.

mucki: Startup erhält Millioneninvestment und launcht Protein-Drink bei Billa

mucki auf Expansionskurs

Zwar macht das Startup keine genauen Angaben zur Summe, jedoch bewege sie sich auch im siebenstelligen Bereich und erhöhe die Unternehmensbewertung auf 9,2 Millionen Euro. mucki befindet sich derzeit auf Expansionskurs. So bieten auch weitere Supermarktketten wie Interspar die Drinks mittlerweile an. Zuletzt bei BP Österreich neu eingeführt, finden sich insbesondere die Energy mucki Drinks auch an immer mehr Tankstellen.

„Mit unseren emotional ansprechenden mucki Lebensmitteln möchten wir nicht nur im Supermarkt-Setting eine außergewöhnliche Protein-Qualität anbieten, sondern für aktive Menschen, die sich mit Fitness identifizieren, täglich einen kleinen Betrag zu einem positiven Lebensgefühl leisten. Das gesamte Investment wird dafür eingesetzt werden, über den Heimatmarkt Österreich hinaus auch in Deutschland und in der Schweiz mit mucki mehr Menschen zu erreichen und mit weiteren coolen Lebensmitteln mit Mehrwert bereichern zu dürfen“, meint der Gründer Alexander Novotny.

Orderlion: Wiener Scale-up sammelt erneut Millioneninvestment ein

Startup steigert Präsenz im DACH-Raum

In der Schweiz und in Deutschland werden die Drinks in diesem Jahr durchaus stark vertreten sein. Passend zur Veganuary Challenge bietet die deutsche Drogeriemarktkette Budni die pflanzlichen mucki Protein Drinks jetzt in Aktion an. In der Schweiz gibt es mucki Power ab der zweiten Januarwoche bei Coop Pronto. Die besonders stark in Tirol vertretene Kette MPreis bietet die Drinks ab Februar an.

Nachdem in der ersten Jahreshälfte 2023 die Wiener Unternehmerfamilie Lassmann eingestiegen ist, kamen in der zweiten Jahreshälfte 2023 der Gesundheits-Unternehmer Michael Reeder, Jürg Häcki, Gründer der Lucerne Clinic, der Schweizer FMCG Experte Andrys Aardema, der unter anderem bei Coca-Cola und Rivella als Marketing Director gearbeitet hat, und die SalzburgMilch GmbH als Investoren neu dazu. 51 Prozent der Anteile von AnovonA halten zwölf Ärzt:innen.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen