Launch

GPT Store von OpenAI startet – Trending Topics mit „Startup Interviewer“ dabei

© OpenAI
© OpenAI

Nach einem verschobenen Start ist der GPT Store von OpenAI nun da: Seit Mittwoch Abend können sich immer mehr zahlende Nutzer:innen von ChatGPT durch die Kreationen anderer User suchen und deren GPTs ausprobieren. Angezeigt werden nur solche GPTs, die von den Ersteller:innen auf öffentlich gestellt wurden. Künftig sollen sie auch an den Einnahmen, die OpenAI durch die kostenpflichtigen Abos macht, mitverdienen können.

Die GPTs werden auf der Startseite des GPT Store unter anderem in den Kategorien „DALL·E“, „Writing“, „Research“, „Programming“, „Education“ oder „Lifestyle“ sortiert. Kuratiert wird auch. OpenAI möchte jede Woche prominent GPTs im Bereich „Featured“ präsentieren, außerdem gibt es (wie man es von App stores gewohnt ist – auch Charts, in denen die meist genutzten GPTs gerankt werden. Wie das Ranking zustande kommt, ist nicht ganz klar, offenbar basiert es auf der Zahl der Konversationen, die User mit den GPTs führen.

Canva, Khan Academy und Trending Topics mit dabei

Zum Start sind nicht viele bekannte Namen mit dabei; Das Design-Unicorn Canva ist mit einem vertreten, sowie die Outdoor-Plattform AllTrails, das EduTech Khan Academy oder die auf wissenschaftliche Informationen spezialisierte Suchmaschine Consensus. Laut OpenAI hätten User seit dem Star der Custom GPTs mehr als drei Millionen erstellt, jedoch dürfte nur ein Bruchteil davon im Store veröffentlicht worden sein.

Um ein eigenes GPT zu erstellen, muss man sich die kostenpflichtige Version von ChatGPT leisten. Künftig soll man auch die Möglichkeit bekommen, Geld damit zu verdienen. „In Q1 werden wir ein GPT-Builder-Einnahmeprogramm starten. In einem ersten Schritt werden die US-Builder auf der Grundlage der Nutzeraktivität mit ihren GPTs bezahlt. Wir werden Details zu den Kriterien für die Zahlungen bekannt geben, sobald wir näher dran sind“, heißt es dazu seitens OpenAI.

Auch Trending Topics mit seinem AI-Software-Spin-off Newsrooms.ai ist zum start im GPT Store vertreten, und zwar mit dem Startup Interviewer. Dieser wurde bereits weit mehr als 100 Mal von Gründer:innen genutzt, um Interviews zu geben. Eine Reihe dieser Interviews wurde bereits auf Trending Topics veröffentlicht.

Trending Topics launcht GPT-basierten „Startup Interviewer“

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen