01.03.2024

Trending Today: đź”· fobizz đź”· to teach đź”· Huawei đź”· Inflationsrate đź”· EU-SofortĂĽberweisungen đź”· CUPRA đź”· FC Barcelona đź”· OpenAI đź”·

© fobizz
© fobizz
Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview

Abseits von Finanzierungsrunden, Neugründungen, Startups und Wirtschaft erreichen uns täglich zig „kleinere“ Meldungen, denen wir künftig hier in unserem Ticker eine Bühne geben wollen. Egal ob Personalmeldungen, Projektankündigungen oder Neuheiten und Highlights aus der Branche: Wir fassen nachfolgend chronologisch den Tag zusammen.

Der Artikel wird laufend aktualisiert.

15:00: Kooperation zwischen CUPRA und FC Barcelona bis 2029 verlängert 

Die Allianz zwischen der Automobilmarke CUPRA und FC Barcelona wird verlängert, „um die Welt auch in Zukunft von Barcelona aus zu inspirieren”, heißt es in der Presseaussendung. CUPRA bleibt Automobil- und Mobilitätspartner und stellt das offizielle Fahrzeug des Clubs. Außerdem sollen die Verbindungen zu allen Profisportarten des Vereins ausgebaut werden. Die Partnerschaft und das Sponsoring wurden mit den Profimannschaften der Männer und Frauen eingegangen. Bis Juni 2029 wird der Automobilhersteller auch offizieller Sponsor der Basketball-, Futsal-, Handball- und Rollhockeymannschaften des FC Barcelona. Das CUPRA-Logo wird bei den Sommertouren von 2024 bis 2026 auf dem Trikotärmel der Männer- und Frauenfußballmannschaften zu sehen sein. 

14:09: EU-SofortĂĽberweisungen werden ab Herbst 2025 kostenlos

Die EU-Länder einigten sich in Brüssel auf eine Verordnung, die vorsieht, dass Sofortüberweisungen innerhalb der EU künftig ohne Mehrkosten möglich sind. Banken dürfen demnach für Sofortüberweisungen in Euro ab Herbst 2025 keine Zusatzgebühren mehr verlangen. Bis dato dauert es zumindest einen Tag, bis die Überweisung auf dem Konto des Empfängers eintrifft. An Wochenenden und Feiertagen kann der Prozess sogar mehr als 72 Stunden dauern. Das Europäische Parlament hat der neuen Regelung zu den Echtzeitüberweisungen bereits zugestimmt. Mit der Verordnung will die EU stärker gegen Finanzkriminalität vorgehen. Banken werden verpflichtet, die Kontonummer und den Namen des Begünstigten abzugleichen. Damit seien die Nutzer besser vor Betrug geschützt, hieß es in Brüssel. Die neue Regelung wird in Österreich von der ÖVP begrüßt. Für die Bankkund:innen werde damit möglich, innerhalb von Sekunden Geldbeträge kostenlos rund um die Uhr zu überweisen.

12:40: Elon Musk verklagt OpenAI und CEO Sam Altman

Tesla-Chef Elon Musk verklagt OpenAI und dessen Chef Sam Altman. Der Grund: Der ursprüngliche Zweck des Unternehmens soll außer Acht gelassen worden sein. Der ChatGPT-Entwickler habe die ursprünglich anvisierte Mission aufgegeben, Künstliche Intelligenz (KI) zum Wohl der Menschheit und nicht für Profit zu entwickeln, heißt es in einer von Musks Anwälten eingereichten Klage.

Mehr dazu hier:

Elon Musk verklagt OpenAI und CEO Sam Altman wegen „Verrats“ der GrĂĽndungsmission

11:29: Inflation im Februar 2024 laut Statistik Austria Schätzung bei 4,3 Prozent

Dass die Inflationsrate für Februar 2024 voraussichtlich 4,3 Prozent beträgt, geht aus einer Schnellschätzung der Statistik Austria hervor. Die Inflation ist damit zurückgegangen und hat seit Dezember 2021 den niedrigsten Wert erreicht. Gegenüber dem Vormonat Jänner 2024 steigt das Preisniveau voraussichtlich um 0,7 %. Vor allem die Preissteigerung bei Nahrungsmitteln ist deutlich schwächer als noch vor einem Jahr. Auch die Preise für Haushaltsenergie sollen sich nun inflationsdämpfend auswirken, nachdem sie im Februar des Vorjahres noch stark gestiegen waren. Die Treibstoffpreise seien hingegen auf dem Niveau des Vorjahres geblieben.

09:18: Huawei stellt NeoSight vor – „ein schlankes konvergentes Managementsystem der nächsten Generation”

Beim MWC Barcelona 2024 präsentierte David Shi, Vice President ICT Marketing & Solution Sales bei Huawei, NeoSight – ein schlankes konvergentes Managementsystem der nächsten Generation für den kommerziellen Markt. NeoSight bietet eine umfassende, vereinfachte und zentralisierte Betriebs- und Wartungslösung (O&M) für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Laut Huawei sehen sich KMUs mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, darunter isolierte Systeme, Schwierigkeiten bei der Fehlerlokalisierung und eine verzögerte Fehlerbehebung. NeoSight soll helfen, diese Probleme zu beheben: mittels Full-Stack-Visualisierung, die die Full-Stack-Topologie automatisch und ohne manuelle Eingriffe wiederherstellen soll. Ein intelligenter AI-Assistent: soll Fehlerpfade und -ursachen automatisch aufspüren und die Funktion Mobile O&M ermöglicht mittels der eFly-App eine Zusammenarbeit mit Servicepartnern aus der Ferne.

09:09: KI-Unternehmen „fobizz“ ĂĽbernimmt das EdTech „to teach“

Das Unternehmen fobizz übernimmt das KI EdTech to teach. Das EdTech-Startup to teach wird damit Tochterunternehmen von fobizz, der 101skills GmbH. Die Gründer Felix Weiß und Marius Lindenmeier bleiben Geschäftsführer. Der Zusammenschluss soll es ermöglichen, zukünftig didaktisch hochwertige Bildungsinhalte für Lehrkräfte auf Verlagsniveau anzubieten. Gemeinsam wollen die beiden den Alltag von Lehrkräften durch fachdidaktisch treffsicheren Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) erleichtern und deren Potenziale im Bildungssystem ausschöpfen. To teach unterstützt Lehrkräfte bei der Unterrichtsplanung und -vorbereitung und nutzt KI, um personalisierte Unterrichtsmaterialien und interaktive Übungsaufgaben zu erstellen. Man verspricht sich durch die Übernahme die digitale Transformation der Bildung in Deutschland weltweit weiter voranzutreiben

woom bikes: Neues Hauptquartier in Wien eröffnet

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die HintergrĂĽnde

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Ă–sterreichs im groĂźen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen