Investitions-App

Bitpanda Stocks erlaubt nun Investments in über 1.000 digitale Assets

© Bitpanda Stocks
© Bitpanda Stocks

Im vergangenen April hat das Unicorn Bitpanda sein neues Produkt Bitpanda Stocks lanciert, das User:innen Investitionen in Aktien sowie ETFs (Exchange Traded Funds) erlaubt. Zu Anfang war das Angebot noch relativ spärlich mit nur 50 Aktien sowie einer kleinen Auswahl an ETFs. Doch mit Jänner 2022 können Nutzer:innen bei Bitpanda Stocks in mehr als 1.000 digitale Assets investieren, hat das Scale-up heute bekanntgegeben.

Bitpanda Stocks: So funktionieren Aktien-Investments beim Neobroker

Bitpanda will Investieren neu definieren

Bitpanda hat im Rahmen einer neuen Erweiterung von Stocks Hunderte von neuen Teilaktien und ETFs zugefügt. Zu den digitalen Assets auf der App gehören auch Kryptowährungen und Edelmetalle. Nutzer:innen sollen rund um die Uhr auf ihre Investitionen zugreifen und ab nur einen Euro in ihre Lieblingsunternehmen investieren können. Das Unicorn verspricht dabei Provisionsfreiheit, enge Spreads und Zugänglichkeit außerhalb der regulären Handelszeiten.

„Unser Ziel ist es, durch die Nutzung der innovativen Kraft der Blockchain-Technologie grundlegend neu zu definieren, was es bedeutet, zu investieren. Während wir Bitpanda zu der Plattform gemacht haben, die es heute ist, haben wir stets auf unsere Kund:innen und ihre Bedürfnisse gehört. Ganz oben auf den Wunschlisten stand die Möglichkeit, rund um die Uhr in Teilaktien zu investieren. Uns wurde klar, dass der Aktienmarkt immer noch so funktioniert, als wäre das Internet nie erfunden worden. Wir freuen uns, die traditionelle Finanzwelt in das digitale Zeitalter zu bringen“, sagt Eric Demuth, CEO und Mitgründer von Bitpanda.

Bitpanda macht Bitcoin an der Deutsche Börse via ETN handelbar

Hunderte von neuen Assets hinzugefügt

Die hunderten neu hinzugefügten Assets reichen laut dem Scale-up von europäischen bis hin zu globalen Unternehmen. Darunter finden sich bekannte Namen wie Porsche und Ferrari, jüngste Börsengänge wie Deliveroo und Affirm, aber auch Spiele-Giganten wie Nintendo und CD Projekt sowie Tech-Unternehmen wie Teamviewer und Atlassian oder auch Gesundheitsunternehmen wie Biogen und Johnson & Johnson.

Bei europäischen Investor:innen besonders beliebt waren dem Unicorn zufolge bisher die Kryptowährungen Bitcoin, Dogecoin und Ethereum. Dagegen stellen Tesla, Amazon und Apple die Top 3 der beliebtesten Aktien dar. Stocks sei auch beliebt in Kombination mit einem Sparplan. Dieser soll es Nutzer:innen ermöglichen, automatisch ein persönliches Portfolio für digitale Assets aufzubauen. Bereits ein Viertel aller User:innen von Bitpanda Stocks hätte einen aktiven Sparplan für Aktien erstellt.

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen