Subscriptions

Circular: Smartphone-Abo von Nokia mit Kreislauf-Prinzip

© HMD Global
© HMD Global

Kaufen, nutzen, wegwerfen, kaufen, nutzen, wegwerfen. Das ist bis dato der übliche Ablauf bei Smartphone-Besitz. Der Hersteller HMD Global, bekannt natürlich für die Marke Nokia, will mit diesem Prinzip brechen und hat ein Abomodell auf Kreislaufbasis unter dem Namen Circular auf den Markt gebracht. Dabei bezahlt man eine monatliche Gebühr für die Nutzung eines Handys oder Tablets – und wenn man ein neues Gerät braucht oder will, schickt man das alte wieder ein. Das wird dann generalüberholt und neu vermietet.

Für das neue Kreislaufmodell stehen aktuell die beiden Smartphones „Nokia G60 5G“ (ab 15 Euro/Monat) und „Nokia XR20“ (ab 25 Euro/Monat) sowie das Tablet „T10“ (12 Euro/Monat) zur Verfügung. Nach drei Monaten Mietdauer können Abonnent:innen das Gerät behalten und dann Punkte sammeln, oder es gehen ein Neues eintauschen. Unterm Strich bedeutet das, dass man nicht notwendigerweise immer ein neues Gerät bekommt. Das Abo/Kreislaufmodell kennt man bereits von E-Bikes auf Subscription-Basis.

Was passiert aber nun mit den Geräten, die  wieder eingeschickt werden? „Wenn du dich entscheidest, das Gerät gegen ein anderes Modell einzutauschen oder es aus welchem Grund auch immer zurückgibst, wird das Gerät an einen anderen Abonnenten weitergegeben, sofern es noch in einem funktionstüchtigen Zustand ist. Wenn ein Gerät länger als 3 Jahre in Gebrauch ist, geben wir es bei der nächsten Rückgabe an eine Wohltätigkeitsorganisation weiter. Wir löschen immer alle auf dem Gerät gespeicherten Daten, bevor wir es an eine neue Person weitergeben. Geräte, die nicht mehr funktionsfähig sind, werden recycelt“, heißt es dazu seitens HMD Global.

Google steigt bei finnischer Nokia-Smartphone-Firma HMD Global ein

Abomodelle greifen bei Smartphones um sich

Je länger ein Gerät beim Kunden bleibt, desto mehr Punkte sammelt er. Diese können in Spenden an Umweltschutzorganisationen umgewandelt werden. Für den Fall, das ein Gerät kaputt geht, verloren wird oder gestohlen wird, gibt es gegen eine Wiederbeschaffungsgebühr die Möglichkeit, ein neues zugeschickt zu bekommen.

HMD Global ist eigentlich ein Mobile-Unicorn. Da finnische Unternehmen wurde erst 2016 gegründet und legte sich die Nokia-Marke zu. 2020 schnappte dann Google zu. Gemeinsam mit Nokia (dem Netzwerk-Ausrüster) und dem Chip-Riesen Qualcomm investierte der Internet-Riese nun satte 230 Millionen Dollar in die finnische Firma (Trending Topics berichtete). Wenig verwunderlich laufen die HMD-Global-Phones auf Googles Android.

Mit dem Schritt in die Subscription Economy ist HMD Global weit vorne. Auch Apple wird nachgesagt, dass es Abomodelle für seine Smartphones einführen könnte – ein Feature zu noch stärkerer Kund:innenbindung. Das Fairphone aus den Niederlanden ist bereits mit einem Kreislaufmodell unterwegs. In der monatlichen Abogebühr sind sämtliche Reparaturen enthalten.

 

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen