Transparenzbericht

Deloitte will in Österreich bei Cyber Security, IT und Nachhaltigkeit wachsen

Gottfried Spitzer, CFO von Deloitte Österreich, und Harald Breit, CEO von Deloitte Österreich. © Deloitte
Gottfried Spitzer, CFO von Deloitte Österreich, und Harald Breit, CEO von Deloitte Österreich. © Deloitte

Deloitte Österreich hat im Wirtschaftsjahr 2022/2023 einen Jahresumsatz von 229,4 Millionen Euro erzielt. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnte das Beratungsunternehmen, das zu einem global tätigen Netzwerk gehört, seinen Wachstumskurs fortsetzen und die 200-Millionen-Marke überschreiten. CEO Harald Breit betont, dass der Unternehmenserfolg vor allem den mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken ist. Deloitte ist neben EY KPMG und PricewaterhouseCoopers (PwC) eine der „Big Four“ Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Deloitte Österreich sieht sich als Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich und bietet sowohl intern als auch extern Lösungen für aktuelle Herausforderungen an. Dazu zählen der Arbeitskräftemangel, die Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz auf die Arbeitswelt, der Kampf gegen Cyber-Kriminalität und die nachhaltige Transformation der Wirtschaft. Das Unternehmen setzt auf ein multidisziplinäres Geschäftsmodell und konzentriert sich auf die Bereiche Cyber Security, IT und Nachhaltigkeit, um weiterhin wirtschaftliches Wachstum zu erzielen.

Deloitte Studie: Österreichs Unternehmen hinken beim Thema KI hinterher

„Mit unserem multidisziplinären Geschäftsmodell und dem strategischen Fokus auf den Ausbau der Beratungsbereiche Cyber Security, IT und Sustainability setzen wir auch in Zukunft auf wirtschaftliches Wachstum – und wir sind optimistisch, dass sich das weiterhin positiv auf unsere Geschäftszahlen auswirken wird“, heißt es seitens Gottfried Spitzer, CFO von Deloitte Österreich, in einer Aussendung.

Auch global gesehen war das Geschäftsjahr für das Deloitte Netzwerk erfolgreich. Mit einem Umsatz von 64,9 Milliarden US-Dollar und einem Wachstum von 14,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnte das Unternehmen seinen globalen Erfolg ausbauen. Deloitte beschäftigt mittlerweile rund 457.000 Menschen in über 150 Ländern. Mehr Details sind im aktuellen Transparenzbericht von Deloitte zu finden.

Deloitte: Ransomware-Attacken trafen schon Hälfte der heimischen Firmen

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen