2 Minuten 2 Millionen

ERAgrip – oder die Neuerfindung der guten alten Hantel

© ERAfit
© ERAfit

Kennst du das Problem, dass beim Training mit Zughilfen oder Kurzhanteln nur ein Teil der Belastung einer Übung jene Muskelgruppe stimuliert, die auch wirklich trainiert werden soll? Nein? Ich auch nicht. Allerdings gibt es offenbar durchaus eine Zielgruppe für ein Hilfs-Trainingsgerät, das genau dieses Problem löst.

Deswegen hat Matthias Riegler, seines Zeichens INBA World Champion des Jahres 2018, die ERAgrip entwickelt – gemeinsam mit seinem Cousin Stefan sowie Eric Kaltenbrunner und Ralph Schatz ein Multifunktions-Tool entwickelt, das mit Hantelscheiben, Seilzügen und Widerstandsbänder kompatibel ist und das gezielte Trainieren bestimmter Muskelgruppen verspricht.

„Die gezielte Entlastung der eigenen Griffkraft sowie die Verlagerung des Gewichts zentrisch an die Handflächen ermöglicht dir ein neues noch nie da gewesenes Trainings-Erlebnis“, heißt es seitens der ERA-FIT GmbH, die Riegler mit seinen drei Mitstreitern 2021 gestartet hat. „ERAgrip ersetzt nahezu alle konventionellen Zughilfen und somit musst Du im Fitnessstudio nie wieder Fremde, verschwitze und abgenutzte Seilzugadapter verwenden.“

Mit dem Fitness-Gerät, das ab 140 Euro zu bestellen ist, wollen die vier Gründer nicht nur Leistungs- und Hobbysportler ansprechen, sondern auch Menschen mit Handicap. Mit den neuartigen Geräten wollen die vier den Fitness-Markt verändern und den Kund:innen auch gleich ein einfach transportables Trainings-Gadget bieten, das leicht zu transportieren ist.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen