Umbau

Meta Platforms versenkte heuer bereits 9,4 Mrd. Dollar im Metaverse

© Meta Platforms
© Meta Platforms
Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview

Es ist eine der größten – und riskantesten – Wetten der Welt: Nach dem zweidimensionalen Web 2.0 (heißt es vielleicht deswegen so) soll das Web3 kommen, und mit ihm das Metaverse. Einer der reichsten Menschen der Welt, Mark Zuckerberg, hat darauf eine milliardenschwere Wette laufen. Denn Meta Platforms soll mit Horizon Worlds ein Metaverse schaffen, in das die Menschen mittels VR-Brille eintauchen und dort unterhalten werden oder gar arbeiten.

Nur: Die Wette ist bisher nicht aufgegangen. Anstatt die Massen zu begeistern, hat die für die Metaverse-Entwicklung zuständige Abteilung Reality Labs bei Meta dieses Jahr bereits sage und schreibe 9,4 Milliarden Dollar Verlust (Jänner bis September) geschrieben. Bereits 2021 hat die Unternehmung sehr viel Geld gekostet; im selben Zeitraum hat Reality Labs 6,9 Milliarden Dollar aufgefressen. RL umfasst sämtliche Hardware, Software und Inhalte im Zusammenhang mit erweiterter und virtueller Realität für Verbraucher:innen.

Der Umsatz von RL ist 2022 gegenüber 2021 nur leicht gestiegen – von 1,397 auf 1,433 Milliarden Dollar in den ersten neun Monaten diesen Jahres. Erst 2023 wird mit Umsatzsprüngen gerechnet – weil dann nämlich mehr Umsätze etwa durch das neue VR-Headset Meta Quest Pro erwartet werden. Noch trägt das Werbegeschäft das Unternehmen – und auch wenn es Einbrüche gab, so lag der Nettogewinn in Q3 bei satten 4,4 Milliarden US-Dollar.

Decentraland: Gähnende Leere im Blockchain-Metaverse

Social Media ist noch viel viel größer

Der Wall Street gefallen die Entwicklungen bei Meta aber gar nicht. Der Aktienkurs ist seit dem Hoch im November 2021 um bisher etwa 65 Prozent eingebrochen. Aus einer Unternehmensbewertung von mehr als einer Milliarde Dollar sind bis heute nur mehr etwa 350 Milliarden Dollar geworden.

Während Meta slo noch dabei ist, sein Metaverse aufzubauen und zu etablieren, gibt es bereits einige andere, die die Massen anziehen. Hier einige Stats:

  • Roblox: 52 Mio. DAU (Daily Active Users)
  • Fortnite: +1 Mio. DAU
  • Second Life: 200.000 DAU
  • Meta Horizon Worlds: <200.000 MAU (Monthly Active Users)
  • The Sandbox: 39.000 DAU
  • Decentraland: 56.697 MAU
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen