2 Minuten 2 Millionen

Metius: Richtige Liegestütze für alle

Der Pitch von Metius. © Puls 4 / Gerry Frank
Der Pitch von Metius. © Puls 4 / Gerry Frank

Für so gut wie jede sportliche Übung gibt es ein entsprechendes Gerät – von der Beinpresse bis zur Langhantel. Was fehlt, ist ein Gerät für die richtige Ausführung von Liegestützen. Das dachte sich auch Metin Özgün – und hat kurzfristig „Metius“ erfunden, ein Fitnessgerät, das „speziell für Push-Up-Übungen“ entwickelt worden sei. Es unterstützt die Nutzer:innen nicht nur bei der Übung, der Schwierigkeitsgrad der Übung ist auch individuell und variabel einstellbar.

Liegestütz-Bank

Um effizient trainieren zu können, ist die die richtige Ausführung der Übung essentiell.  Bei der Liegestützübung werden über 300 Muskeln von insgesamt rund 656 Muskeln im gesamten Körper trainiert. Hier soll Metius ins Spiel kommen: Das Fitnessgerät hilft dabei, die richtige Position zu finden und die Wiederholungen sauber auszuführen. „Das Gerät ist speziell entwickelt für alle, die Liegestützen bisher nicht richtig und sauber ausführen konnten, etwa aufgrund von körperlichen Einschränkungen, fehlender Kraft, Ausdauer oder Erfahrung“, heißt es dazu vom Startup. Optisch erinnert das Ganze stark an eine Hantelbank, die Funktionsweise ist aber freilich eine ganz andere. Je nach Körpergewicht und Größe lässt sich Metius individuell an den Nutzer, die Nutzerin einstellen.

Metius: Ab 3290 Euro

Erfunden hat Metius Metin Özgün. Er hatte vor einigen Jahren einen Schlüsselbeinbruch und leidet darum an einer sogenannten Übergangsstörung der Lendenwirbelsäule – was es ihm verunmögliche, Liegestützen ohne Unterstützung sauber auszuführen. Metius gibt es derzeit als serienreifen Prototypen, im Onlineshop ist das Gerät zu einem Einführungspreis von 3290 Euro erhältlich. Erste Erfolge gibt es bereits zu feiern, erklärt der Gründer. So gib es drei Patente, das deutsche Patent sowie das EU-Patent und auch das US-Patent wurden Metius bereits erteilt. Geschützt sei damit die gesamte Funktionsweise.

Der Erfinder von Metius tritt am 19. April ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investor:innen-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen