Autokonzern

Musk verkauft Tesla-Aktien im Wert von mehr als drei Milliarden Dollar

Tesla-Logo. © Austin Ramsey on Unsplash
Tesla-Logo. © Austin Ramsey on Unsplash

Das Chaos rund um die Twitter-Übernahme durch Elon Musk nimmt nicht ab und scheint sich nun auch auf den Autohersteller Tesla auszuwirken. Musk hat laut Handelsblatt am Mittwoch Aktien des Elektroautokonzerns im Wert von über 3,5 Milliarden Dollar (3,29 Milliarden. Euro) verkauft. Mit der jüngsten Transaktion hat Musk im vergangenen Jahr Tesla-Papiere im Gesamtwert von fast 40 Milliarden Dollar (37,56 Milliarden Euro) verkauft. Es liegt nahe, dass der jetzige Verkauf direkt mit Twitter zusammenhängt, denn das Social-Media-Unternehmen leidet unter Geldproblemen.

Carbon Disclosure Project-Umweltranking: Tesla mit Note F

Image von Musk und Tesla leidet unter Twitter-Chaos

Um Kosten zu sparen, hat Twitter laut heise seit Wochen keine Miete für die Zentrale in San Francisco und Büros auf der ganzen Welt bezahlt. Außerdem sei intern diskutiert worden, welche Folgen es haben würde, sollten den Tausenden entlassenen Angestellten die fälligen Abfindungen nicht bezahlt werden. Für Mitte Jänner ist obendrein die Versteigerung von Mobiliar, Elektronik und Küchengeräten aus der Twitter-Zentrale angesetzt. Außerdem soll Musk auch jetzt noch Personal entlassen.

Diese Entwicklungen haben nicht nur einen negativen Effekt auf das Image von Musk selbst, sondern auch auf das seines Autokonzerns Tesla. Die Aktien des wertvollsten Autoherstellers der Welt gehören in diesem Jahr zu denen mit der schlechtesten Kursentwicklung unter den großen Autoherstellern und Technologieunternehmen. Anleger:innen befürchten, dass Musks Engagement bei Tesla unter der Übernahme des Kurznachrichtendienstes leiden könnte. Erst kürzlich hat der französische LVMH-Gründer Bernard Arnault Musk als reichsten Mann der Welt abgelöst.

Elon Musk lässt offenbar an eigenem Twitter Coin arbeiten

Aktienkurs von Autokonzern eingebrochen

Schon im April 2022, nach Bekanntwerden der geplanten Übernahme von Twitter durch Elon Musk, brach der Kurs der Tesla-Aktie ein. Seit Mitte September 2022 hat sich der Wert der Tesla-Papiere laut t3n noch einmal nahezu halbiert. Damit steht ein Minus von 60 Prozent seit Anfang Januar 2022 zu Buche. Entsprechend brach auch die Marktkapitalisierung von 1,2 Billionen auf unter 500 Milliarden Dollar ein.

Am Dienstag rutschte der Tesla-Kurs unter die Marke von 160 US-Dollar – und damit auf ein Zweijahrestief. Zum letzten Mal waren die Papiere des Elektroautobauers im November 2020 so wenig wert. Neben der Twitter-Übernahme setzen jedoch auch andere Faktoren dem Autokonzern zu. Dazu gehören der Ukraine-Krieg, steigende Preise, Probleme bei der Materialbeschaffung, Zinserhöhungen der US-Notenbank und die Corona-Situation in China.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen