E-Commerce

Niceshops übernimmt Mehrheit an „AustroConnect“ um Pakete in ganz Europa per Rad zu liefern

Niceshops übernimmt Mehrheit von AustroConnect. Jürgen Kurzmann, Michael Damisch, Christoph Schreiner ©niceshops
Niceshops übernimmt Mehrheit von AustroConnect. Jürgen Kurzmann, Michael Damisch, Christoph Schreiner ©niceshops

Onlineshops sind vieles, aber in den meisten der Fälle sicher nicht nachhaltig. Das hat verschiedene Ursachen. Das österreichische Onlinehandel- und E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in der Steiermark, Niceshops will dazu eine Alternative darstellen und setzt auf plastikfreie Versandmaterialien, eine hauseigene Photovoltaikanlage und Abwärme aus Biogasanlagen für die Versorgung des Hauptstandortes in Saaz.

Nun wächst Niceshops weiter. Wie das Unternehmen aktuell bekannt gibt, übernimmt Niceshops die Mehrheit an AustroConnect. Neben Paketzustellung per Fahrradboten in einigen österreichischen Städten wie Graz, Wien oder Linz, soll das Angebot so nun auch auf andere große europäische Städte ausgeweitet und externen Handelsbetrieben angeboten werden.

E-Commerce-Spezialist niceshops erzielt über 100 Millionen Euro Umsatz

Fahrradboten für europäische Ballungszentren

Niceshops-Geschäftsführer Christoph Schreiner: „Mit der Mehrheitsbeteiligung an AustroConnect schaffen wir die Voraussetzung dafür, die CO2-neutrale Zustellung unserer Pakete in vielen europäischen Metropolen anzubieten. Es ist ein weiterer konsequenter Schritt, den wir machen, um den Onlinehandel noch ökologischer zu gestalten.“ AustroConnect ist ein Spin-off der Fuhrwerk Logistik GmbH (Veloblitz Graz) und war bisher bereits für die Zustellungen per Rad in den österreichischen Großstädten verantwortlich. Die AustroConnect GmbH ist dabei lediglich ein Logistikdienstleister. Die Ausführung der Botenfahrten übernehmen lokale Botendienste, welche CO2-frei liefern, so die Angaben des Unternehmens.

Dieses Konzept soll nun auch auf den europäischen Raum übertragen werden. So sollen bereits etablierte und gut funktionierende lokale, CO2-neutrale Fahrradbotendienste europäischer Städte in die „Same-day-, Next-day- bzw. Fixed-day-Lieferketten“ von Niceshops eingebunden werden. Nach einer Etablierung des europäischen Netzwerkes, sollen diese zudem auch Kund:innen außerhalb der niceshops-Gruppe angeboten werden, kündigen die heute an.

Shöpy: Startup-Marktplatz wird von E-Commerce-Profi niceshops übernommen

Mit dieser aktuellen Übernahme führt der österreichische Onlineanbieter seine bisherige Strategie fort. Bereits im Sommer 2021 erlangte das Unternehmen Aufmerksamkeit mit der Übernahme des Startup-Marktplatzes Shöpy, wir berichteten. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die größte europäische Plattform für Startups und deren Produktinnovationen aufzubauen, so die Ankündigung damals. Zudem übernahm Niceshops bereits Cosmeterie, FROMAUSTRIA, Babauba, 9Weine, und labelhair. Mit AustroConnect hätte man nun zusätzlich bewährtes Know-how für eine nachhaltige Zustellung im urbanen Bereich in die Unternehmensfamilie geholt, so niceshops.

 

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen