Refurbed: Mit gebrauchten Smartphones 70 Prozent CO2 sparen

Gebrauchte Smartphones, die wie neu aussehen und funktionieren, dabei aber wesentlich weniger kosten. Das ist das Geschäft des Wiener Jungunternehmens Refurbed. Kilian Kaminski und Peter Windischhofer haben einem Online-Marktplatz für Smartphones und andere Geräte geschaffen, die professionell repariert, poliert und getestet wurden.

Was für viele Refurbed-Kunden fast genauso wichtig ist wie der geringere Preis: Man tun auch etwas für die Umwelt. Im Vergleich zum neuen Produkt, spart man mit einem „refurbished“ Gerät bis zu 70 Prozent CO2 ein. Für Mitbegründer Windischhofer ist das nicht nur eine „Business Opportunity“, sondern auch persönlich ein großes Thema. Im Gespräch mit Tech & Nature erklärt er, wie er seine persönliche CO2-Jahresbilanz berechnet und kompensiert, warum Refurbed bei jedem Kauf einen Baum pflanzt und was Folien am Display wirklich bringen.

>> Hier geht’s zum Interview in voller Länge (Text)

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Klimaheld:innen

Powered by WKO

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen