Finanzierungsrunde

Sky Mavis: Axie Infinity-Entwickler sacken 152 Millionen Dollar ein

Gründerteam von Sky Mavis und Entwickler von Axie Infinity © Sky Mavis
Gründerteam von Sky Mavis und Entwickler von Axie Infinity © Sky Mavis

Mit seinem Play-to-Earn-Game Axie Infinity und dem dazu gehörenden hauseigenen Token erobert das aus Vietnam stammende Unternehmen Sky Mavis gerade die Krypto-Szene. Das von Pokémon und Tamagotchi inspirierte Spiel, bei dem niedliche Tiere als NFTs herhalten, erfreut sich derzeit massiver Popularität (Trending Topics berichtete). Nun hat Sky Mavis eine beeindruckende Finanzierungsrunde aufgestellt. Insgesamt 152 Millionen Dollar konnte die 2018 gegründete Jungfirma einsammeln.

Axie Infinity, das Allzeithoch für AXS & der rasante Aufstieg der Play-to-Earn-Games

„NFTs ermöglichen neue Art von Spiel“

„Zu Anfang wusste fast niemand, was ein NFT ist, geschweige denn ein Axie. Heute haben NFTs die Mainstream-Kultur durchdrungen und Axie ist das größte NFT-Projekt aller Zeiten. Gemeinsam mit unserer Gemeinschaft, die sich über alle Ecken der Welt erstreckt, haben wir eine Bewegung ins Leben gerufen, die das Wesen der Arbeit neu definieren wird. Wir haben immer daran geglaubt, dass NFTs eine neue Art von Spiel ermöglichen würden, das wirtschaftliche Freiheit für seine Spieler schafft“, heißt es von dem Startup.

Axie Infinity ermöglicht es Gamern, die niedlichen Axie-Tierchen zu kaufen, züchten, handeln und gegeneinander kämpfen zu lassen. Die Ethereum-Blockchain im Hintergrund sorgt dafür, dass jedes Axie einzigartig ist. Der Token AXS dient dabei als In-Game-Währung und wenn Spieler:innen darin investieren, erhalten sie beim Spielen auch wieder einen Return. Investments in die Kryptowährung geben ihnen sogar ein Mitspracherecht bei der Weiterentwicklung von Axie Infinity.

Krypto-Hamster „Mr. Goxx“ tradet besser als Warren Buffet

Axie Infinity hat täglich zwei Millionen User:innen

Dieses Konzept kommt in letzter Zeit bei User:innen extrem gut an, in der vergangenen Woche hat sich der Wert von AXS auf 118 Euro verdoppelt. Das lockt natürlich auch die Investor:innen an. Mit 152 Millionen Dollar kann sich die neue Series B-Finanzierung sehen lassen. Angeführt wird sie von der kalifornischen Beteiligungsgesellschaft Accel. „Diese neue Finanzierungsrunde wird es uns ermöglichen, die Play-to-Earn-Revolution voranzutreiben, unglaubliche Talente aus der ganzen Welt zu gewinnen, unsere Infrastruktur für das erwartete Wachstum zu skalieren und unsere eigenen Vertriebsplattformen aufzubauen, um Spieleentwickler:innen bei der Erstellung von NFT-fähigen Games zu unterstützen“, so Sky Mavis.

Für die Zukunft gibt sich das Startup sehr optimistisch. Axie Infinity floriert seit diesem Jahr. Laut Sky Mavis gab es im April noch 38.000 täglich aktive Spieler:innen. Mittlerweile seien es über zwei Millionen, obwohl das Spiel nicht einmal in den herkömmlichen App-Stores vertreten ist. Mit dem neuen Kapital will die Firma das Spiel weiterentwickeln und ihr eigenes Wachstum weiter antreiben. Es wird spannend, zu sehen, ob der Hype um die Play-to-Earn-Spiele, den Axie Infinity anführt, dauerhaft anhalten wird.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen