Linzer CMS-Startup

Storyblok startet globales Partnerprogramm für Agenturen

Dominik Angerer und Alexander Feiglstorfer, Mitgründer von Storyblok © Storyblok
Dominik Angerer und Alexander Feiglstorfer, Mitgründer von Storyblok © Storyblok

Das Linzer CMS-Startup Storyblok konnte in einer Serie-A-Finanzierungsrunde im Februar 8,5 Millionen US-Dollar einsammeln (Trending Topics berichtete). Nun startet das Jungunternehmen, das weltweit Kunden Content-Management-Lösungen anbietet, ein globales, kostenloses Agentur-Partnerprogramm. Dabei soll es ein eigenes Lernzentrum Agenturen ermöglichen, Projekte schneller umsetzen zu können. Nach eigenen Angaben hat Storyblok weltweit etwa 600 Solution-Partner. Zu ihnen gehören unter anderem deutsche Agenturen wie diva-e und Virtual Identity.

Storyblok: Linzer CMS-Startup schließt 8,5 Millionen US-Dollar Series-A-Runde ab

„Bei der Implementierung bestmöglich helfen“

„Wir freuen uns, unser neues und verbessertes Partnerprogramm vorzustellen. Unser Ziel ist es, unseren Partnern durch Schulungen, Unterstützung für den Vertrieb und Best Practices bei der Implementierung bestmöglich zu helfen. Wir wollen unsere Partner in die Lage versetzen, die richtigen Kunden zu finden und ihre Projektanforderungen auf die effektivste Weise zu erfüllen. Wir freuen uns, diese neuen Funktionen unserem bestehenden Partnernetzwerk zu präsentieren und laden neue digitale Agenturen und Webentwicklungsfirmen ein, sich heute anzuschließen“, sagt Barry D’Arcy, VP of Partners bei Storyblok.

Das im Jahr 2017 gegründete Startup bietet seinen Kunden ein sogenanntes „Headless Content Management System“ (Headless CMS). Das bedeutet, dass Entwickler und Content Manager damit leistungsstarke Inhalte in einzelnen Content-Blöcken erstellen können – und zwar nur ein einziges Mal für alle Plattformen, auf denen eine Marke präsent ist. Im Zuge des Partnerprogramms sollen vor allem Agenturen jeder Größe ein besseres CMS-Setup erhalten. Das soll ihre Serviceleistungen verbessern.

Storyblok: 2,3 Millionen Euro Investment für Linzer Software-Startup

Storyblok bietet unbegrenzte CMS-Konten

Die Teilnahme am Storyblok-Partnerprogramm ist laut dem Jungunternehmen kostenlos. Dabei verspricht das Startup neben dem Lernzentrum den Partnern unter anderem auch unbegrenzte und kostenlose CMS-Konten für ihre Mitarbeiter. Auch eine Umsatzbeteiligung bietet Storyblok. Bis zu zehn Prozent Provision sollen die Partner auf Basis der monatlichen oder jährlichen Abonnementgebühr neuer Kunden erhalten. Auch sollen sie unbegrenzte und kostenlose Development Spaces für alle ihre Kunden an einem Ort sowie Unterstützung durch Storyblok-Partnermanager beim Vertrieb bekommen.

Storyblok hat neben der erwähnten Finanzierungsrunde momentan viele Erfolge zu verzeichnen. Unter anderem verwenden laut dem Startup bereits Brands wie Adidas, Pizza Hut und Deliveroo sein Headless CMS. Insgesamt würden Unternehmen aus 130 Ländern das System für etwa 79.000 Projekte einsetzen. Auch ist die Jungfirma seit Anfang des Jahres deutlich gewachsen. Hatte sie im Jänner noch 25 Angestellte, sind ist mittlerweile bereits 45.

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen