Startup Interviewer

Tagbase: „Wir verleihen physischen Objekten eine unkopierbare digitale Identität“

© Tagbase
© Tagbase
Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview

Near Field Comunication, kurz NFC, ist die Technologie, die man im Alltag vor allem aus dem Mobile Payment am Smartphone kennt. NFC ist aber auch jene Technologie, die Startups wie Tagbase aus Wien antreiben. Das Team rund um CEO Manuel Mertl will die NFC-Chips dazu nutzen, um Produkte aus Bereichen wie Luxusgüter oder Pharmazie eindeutig kennzeichnen zu können.

Wie das genau funktioniert, welche Pläne es für den Aufbau gibt und wie die Idee entstand, das erzählte CEO Manuel Mertl dem Startup Interviewer.

Was macht Tagbase.io?

Tagbase.io ist ein Startup, das sich auf die Produktauthentizität mittels NFC-Technologie spezialisiert hat. Wir bieten eine Plattform, die physischen Produkten eine unverwechselbare digitale Identität verleiht. Kunden können die Echtheit eines Produkts überprüfen, indem sie einen NFC-Tag mit ihrem Smartphone scannen – ohne eine spezielle App herunterladen zu müssen. Unsere Lösung schützt Marken vor Fälschungen und bietet ihnen wertvolle Einblicke durch fortschrittliche Analytik.

Wer ist im Gründungsteam?

Unser Gründungsteam besteht aus Mario Uher, unserem CTO, Dr. Felix Exner, unserem COO und mir Manuel Mertl als CEO. Gemeinsam bringen wir umfassende Expertise in Führung, Technologie und Betriebsmanagement mit, um innovative Lösungen zur Produktauthentizität zu entwickeln und unseren Kunden die Sicherheit und Transparenz zu bieten, die sie benötigen.

Was ist die Geschichte hinter deinem Startup? Wie und warum hast du angefangen?

Vor einigen Jahren suchte ich nach einer zuverlässigen Lösung zur Produktauthentizität, da ich selbst eine benötigte. Nach intensiver Marktanalyse stellte ich fest, dass viele bestehende Lösungen auf statischen Daten basieren, sei es durch leicht kopierbare QR-Codes oder NFC-Tags. Diese Methoden sind ineffektiv, da sie Fälschungen nicht verhindern können. Als Techniker entschied ich mich, eine eigene Lösung zu entwickeln und baute innerhalb eines Jahres einen Prototypen, der dynamische Daten auf NFC-Tags verwendet. Diese Lösung bietet echte Produktauthentizität und kommt ohne spezifische mobile App aus, was die Benutzerfreundlichkeit erhöht.

Was unterscheidet dein Startup von der Konkurrenz? Was macht euch einzigartig, was ist die USP?

Was Tagbase.io von der Konkurrenz unterscheidet, ist unsere innovative Nutzung dynamischer Daten auf NFC-Tags, die echte Produktauthentizität gewährleistet. Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen, die auf leicht kopierbare statische Daten setzen, bieten wir eine fälschungssichere Methode, die ohne spezifische mobile App auskommt. Diese Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit machen uns einzigartig und stellen sicher, dass unsere Lösung tatsächlich funktioniert und nicht nur den Anschein erweckt.

Welche Technologien setzt ihr ein, bzw. welche hauseigene Tech habt ihr entwickelt?

Wir verwenden eine Vielzahl von Technologien wie Elixir und NodeJs und arbeiten stets mit modernsten Technologien und Tools. Darüber hinaus planen wir den Bau einer eigenen Maschine, um die NFC-Tags selbst zu encodieren. Diese hauseigene Entwicklung ermöglicht es uns, die Qualität und Sicherheit unserer Produkte weiter zu steigern.

Wer ist eure Zielgruppe und wie erreicht ihr sie?

Unsere Zielgruppe umfasst Hersteller von Luxusgütern, pharmazeutischen Produkten, Automobilteilen, hochwertigen alkoholischen Getränken und legalen Dokumenten. Wir erreichen sie durch gezielte Marketingstrategien, Partnerschaften und direkte Ansprache auf Fachmessen und Branchenveranstaltungen. Zudem setzen wir auf digitale Marketingkampagnen und unsere Online-Präsenz, um unsere innovativen Lösungen vorzustellen und das Vertrauen potenzieller Kunden zu gewinnen.

Wie sieht es mit bisherigen Finanzierungen aus? Gibt es schon Investoren?

Bis jetzt gab es keine Finanzierungsrunde; wir haben uns aus Ersparnissen finanziert. Seit Oktober 2023 bin ich Vollzeit-CEO bei Tagbase, und seit Juli 2024 ist auch Mario Uher Vollzeit dabei. Wir suchen derzeit nach einem Pre-Seed-Investment. Interessierte Investoren sind herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen unter manuel@tagbase.io.

Kannst du uns dein Geschäftsmodell erklären? Wie generiert dein Startup Einnahmen?

Unser Geschäftsmodell basiert hauptsächlich auf Einnahmen von Premium-Kunden. Sobald ein Kunde Premium-Mitglied wird, erhält er Zugang zu einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen wie detaillierte Statistiken, API-Integrationen und Blockchain-Anbindungen. Diese Statistiken ermöglichen es Unternehmen, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Durch diese erweiterten Funktionen bieten wir unseren Kunden einen erheblichen Mehrwert, der sie in ihren Geschäftsprozessen unterstützt.

Was sind die nächsten Schritte für dein Startup? Habt ihr spezifische Ziele für die Zukunft?

Ein wichtiger nächster Schritt ist das erfolgreiche Abschließen unserer Pre-Seed-Finanzierungsrunde. Zudem streben wir strategische Partnerschaften an, um potenzielle Kunden zu erreichen. Unser langfristiges Ziel ist es, der weltweit führende Anbieter von Produktauthentizitätslösungen zu werden. Wir möchten die erste Wahl sein, wenn es darum geht, physischen Objekten eine unkopierbare digitale Identität zu verleihen.

Hast du Tipps für andere Gründerinnen und Gründer?

Wenn du eine gute Idee hast und fest daran glaubst, bleib dran und arbeite weiter, bis sie ein Erfolg wird. Umgib dich mit einem tollen Team und lass dich nicht von Rückschlägen oder Absagen entmutigen. Jede Herausforderung ist eine Gelegenheit zum Lernen und Wachsen.

Diese Story ist mit dem Startup Interviewer, einem AI-Tool von Trending Topics entstanden. Willst du ebenfalls zu deinem Startup von unserer AI interviewt werden, dann klicke hier. Weitere Startup-Interviews findest du hier.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen