Abonnement

Telegram startet neue Premium-Version der Messaging-App

Telegram. © Telegram/Pixabay, Montage Trending Topics
Telegram. © Telegram/Pixabay, Montage Trending Topics

Die Messaging-App Telegram ist nach eigenen Angaben 2022 eine der fünf am häufigsten geladenen Apps weltweit und hat nun über 700 Millionen monatlich aktive Nutzer:innen. Nun startet die Plattform mit Telegram Premium ein Abonnement, das für 4,99 Dollar pro Monat den Zugang zu exklusiven Zusatzfunktionen enthält. Gleichzeitig soll es die Gratis-Version aber weiterhin geben. Die Premium-Version ist allerdings derzeit noch nicht für Nutzer:innen aus Deutschland und Österreich verfügbar.

Telegram steigt ins Geschäft mit „Sponsored Messages“ ein

Telegram will „kostenlos und unabhängig bleiben“

„Die Beiträge der Premium-Abonnent:innen werden dazu beitragen, die App über Jahrzehnte hinweg zu verbessern und zu erweitern, während Telegram kostenlos und unabhängig bleibt“, heißt es vom Team der App. Zum Angebot der Premium-Version gehören laut dem Blog von Telegram unter anderem Datei-Uploads in Höhe von vier Gigabyte. Bei der Gratis-Version der App beträgt die Upload-Datenhöhe nur höchstens zwei Gigabyte.

Ebenfalls in Premium enthalten: Schnellere Downloads, exklusive Sticker, Reaktionen sowie verbesserte Chatverwaltung. Alle bestehenden Funktionen sollen kostenfrei bleiben. Auch Nutzer:innen ohne Premium sollen einige der Premium-Vorteile nutzen können. Sie könnten zum Beispiel die extragroßen Dateien ebenfalls herunterladen und die Sticker der Premium-User:innen sehen.

Toncoin: Telegrams abgewürgtes Krypto-Projekt ist plötzlich wieder da

Neue Funktionen auch für Gratis-User:innen

Zahlende Abonnent:innen können laut Heise außerdem bis zu 1.000 Kanälen folgen (Standard: 500) und 400 statt der üblichen 200 GIFs speichern. Premium-Nutzer:innen können sich zudem Sprachnachrichten in Textform anzeigen lassen. Der Profiltext darf auch länger sein und einen Link enthalten. In manchen Ländern erscheinen gesponserte Nachrichten in großen, öffentlichen Kanälen, um zur Finanzierung von der Anwendung beizutragen. Diese sehen Premium-Abonnent:innen nicht mehr.

Gleichzeitig hat Telegram eine Reihe neuer Funktionen für alle User:innen eingeführt. Dazu gehören Verifikationsabzeichen in Chats, um bestätigte Quellen zu erkennen, und eine verbesserte Chat-Vorschau bei Android-Smartphones, bei der der Chat angezeigt wird, ohne ihn als gelesen zu markieren – analog zur iOS-Version.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen