Gewerkschaft

Tesla: Streik in Schweden weitet sich auf Dänemark aus

Tesla © Pixabay
Tesla © Pixabay

Vor etwa sechs Wochen begann in Schweden ein Streik gegen den US-Autokonzern Tesla. Ziel der Gewerkschaft IF Metall ist ein Tarifvertrag in den Werkstätten des Unternehmens. Die Auseinandersetzung reicht bis ins Jahr 2018 zurück. Nachdem die Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und der IF Metall in diesem Jahr letztlich komplett gescheitert sind, entschied sich die Gewerkschaft zum Streik. Der Streik gegen den Mobility-Giganten in Schweden wird laut Golem nun auch in Dänemark unterstützt. Für den Konzern wird eine Umgehung der Streikmaßnahmen damit schwieriger.

Teslas Cybertruck: Vieler teurer als angekündigt, und mit kleinerer Reichweite

Gewerkschaften setzen Sympathiemaßnahmen

In Schweden solidarisieren sich bereits immer mehr Gewerkschaften in sogenannten Sympathiemaßnahmen mit dem Streik und bestreiken den US-Konzern ebenfalls. Zuletzt folgten dabei auch die schwedischen Postangestellten, die die Auslieferung von Nummernschildern an Tesla-Werkstätten im ganzen Land unterbrachen. Tesla selbst reichte deshalb eine Klage gegen die schwedische Verkehrsbehörde ein und behauptet, die Behörde sei verpflichtet, trotz eines laufenden Streiks Nummernschilder für die Fahrzeuge bereitzustellen.

Die dänische Gewerkschaft 3F Transport hat sich nach einer Anfrage nach Sympathiemaßnahmen aus Schweden dem Streik gegen den Autokonzern angeschlossen. Das bedeutet, dass sich in Dänemark weder Dockarbeiter:innen noch Berufskraftfahrer:innen am Empfang oder Weitertransport von Tesla-Autos nach Schweden beteiligen werden. Für Tesla ist Schweden der fünftgrößte Markt in Europa.

Elon Musk zu boykottierenden Werbetreibenden: „Go fuck yourself“

Streikumgehung für Tesla nun schwieriger

Schon kurz nach Beginn der Streikmaßnahmen warf die IF Metall dem Konzern von Elon Musk außerdem vor, mithilfe von Streikbrechern den Arbeitskampf zu unterlaufen. So soll der E-Auto-Riese derzeit Fahrzeuge mit Transportern aus Dänemark nach Schweden importieren, da diese nicht mehr in schwedischen Häfen entladen werden und transportiert werden. Mit der nun begonnenen Beteiligung der dänischen Gewerkschaft an dem Streik dürfte aber auch diese Umgehung für Tesla schwieriger werden.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen