Anzeige

WKÖ: Startup-Services von Gründerservice machen Jungfirmen startklar

Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Aller Anfang ist schwer: Die Gründung von Unternehmen stellt selbst für die findigsten Talente Österreichs eine Herausforderung dar. Bohrende Fragen wie beispielsweise zur richtigen Rechtsform oder zur Finanzierung sammeln sich am Anfang schnell. Doch die Wirtschaftskammer (WKÖ) bietet eine Stelle, an die sich Gründer:innen am Anfang wenden können: den Gründerservice. Weil Startups in Österreich zunehmend an Bedeutung gewinnen, bietet der Gründerservice der Wirtschaftskammer mit den Startup-Services eine eigene interne Suborganisationseinheit, die speziell auf die Bedürfnisse von Startups zugeschnitten sind. Damit soll den Entrepeneur:innen der erfolgreiche Unternehmensstart problemlos gelingen. Mit einer Videoserie in Kooperation mit Trending Topics will die Wirtschaftskammern Gründer:innen nun die nötigen Skills für den Markteintritt geben.

„One-Stop-Shop für alle Anfragen“

Leiter der Startup-Services ist Kambis Kohansal Vajargah. „Das Ziel des Gründerservices ist es, eine Art One-Stop-Shop für alle relevanten Anfragen von Gründer:innen zu sein. Das trifft sowohl auf die Zeit vor als auch nach der Gründung zu. Wollen Startups weiter wachsen, skalieren oder international expandieren, haben wir natürlich auch weitere Teams innerhalb der Wirtschaftskammer, beispielsweise die Außenwirtschaft, die sie dabei begleiten. Mit den Startup-Services wiederum haben wir einen Bereich, der versucht, all diese verschiedenen Faktoren miteinander zu verbinden“, erklärt Vajargah.

Gründer:innen, die die Hilfe des Startup-Services in Anspruch nehmen wollen, sollten zuerst die Website der Initiative StartupNOW ansteuern. Diese WKÖ-Initiative versorgt Gründer:innen mit den notwendigen Informationen, um sich am Markt zu etablieren. So können sich Entrepreneur:innen auf der Website der Initiative mit Kambis Kohansal Vajargah in Verbindung setzen, sich über wichtige Branchenevents informieren und mithilfe von aktuellen Artikeln mehr über die Gründer:innenszene erfahren.

„So viele Startups wie noch nie zuvor“

Gerade jetzt sei es der WKÖ ein großes Anliegen, Startups mit diesen Services in ihrer Entwicklung zu fördern, sagt Vajargah: „Es gibt laut unserem neuen Startup-Monitor in Österreich so viele Jungunternehmen wie noch nie zuvor. Die Corona-Krise dient seit vergangenem Jahr als Katalysator für neue Entwicklungen und Innovationen. Aber auch wenn es eine Rekordzahl an spannenden Jungfirmen gibt: Am besten wäre es aus unserer Sicht, wenn es zehn Mal so viele wären. Deswegen haben wir es uns bei den Gründerservices zum Ziel gemacht, dieses Thema viel stärker zu positionieren.“

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen