Anzeige

Zühlke Talk #9: Wie aus Banken und Versicherungen data-driven-Unternehmen werden

Neue Umsatzquellen, reduzierte Kosten, bessere Entscheidungen?  – das Potenzial von Data Driven Banking diskutierten sieben Expert:innen aus unterschiedlichen Bereichen im Rahmen des insgesamt neunten Zühlke Talks. Der weltweit tätige Innovationsdienstleister erschafft und transformiert Dienstleistungen und Produkte auf Basis neuer Technologien. Das Event von Zühlke Österreich richtete sich an zukunftsorientierte Manager:innen mit Mut zur Innovation. Die neunte Folge gibt es nachfolgend zum Nachschauen.

Zühlke Talk: Data Driven Banking in Österreich

„Unsere Eventserie richtet sich an Manager:innen, die sich nicht an längst überholten Geschäftsmodellen festklammern, sondern lieber auf innovative Strategien, Konzepte und Technologien setzen. Der Themenbogen spannt sich branchenübergreifend von User Experience über digitale Plattformökonomie bis zu hin zu Extended Reality“, heißt es von Zühlke. Bei der neunten, gemeinsam mit Tech & Nature und dem next-incubator gelaunchten Ausgabe, drehte sich alles um das Potenzial von Data Driven Banking in Österreich. Die umfassende analytische Nutzung von Daten ist längst entscheidender Wettbewerbsfaktor geworden – auch für Banken. Viele haben bereits die ersten Schritte gemacht, nutzen Daten aber noch zurückhaltend, nicht unternehmensweit oder gar unternehmensübergreifend („Open Banking“). Das gilt auch für den Versicherungsbereich, speziell mit Themen wie neue digitale Ökosysteme („Open Finance“) oder „Greensurance“. Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand: Die konsequente Digitalisierung und Nutzung von Daten führt zu einer individuelleren Kundenansprache und eröffnet dadurch neue Potenziale. Chancen liegen unter anderem auch im Bereich Nachhaltigkeit. Gleichzeitig minimiert die datenunterstützte Erweiterung des Produktportfolios Risiken und Kosten.

Expert:innen aus verschiedenen Bereichen

Wie aber wird man zum #datadriven Finanzdienstleister? Welche Herausforderungen müssen auf dem Weg dorthin gemeistert werden? Genau darüber diskutierten folgende Teilnehmer:innen im Panel:

  • Veronika Kerina, Head of Digital Governance & Control bei Unicredit Bank Austria
  • Christian Orthofer, Innovationsmanager bei next-incubator
  • Thorsten Hoffmann, Head of Digital Tools & Solutions bei Swiss Life Select Österreich
  • Katsiaryna Souvandjiev, Senior Sustainable Finance Manager bei Raiffeisen Bank International AG
  • Julia Übeleis, Industry Lead FSI bei Zühlke Österreich

Reise in Richtung Daten

Eingeleitet wurde die Veranstaltung von Stefan Hirzel, Head of Banking Zühlke Schweiz, der eine Keynote zum Thema hielt. Danach ging es in die rund einstündige Diskussion. Veronika Kerina etwa berichtete über neue Arbeitsweisen und Organisationsformen innerhalb der Banken und die damit einhergehende Wichtigkeit von Big Data und KI. „Es ist eine Reise“, erklärte sie, „die wird nicht morgen beendet sein“. Ziel sei aber immer das beste Ergebnis für die Kund:innen. Christian Orthofer erklärte unter anderem, wie Stakeholder (Energiewirtschaft, Startups, B2B- und B2C- Kunden) bei der grünen Transition optimal von Seiten der Finanzdienstleister unterstützt werden können und welchen Beitrag Förderinstrumente leisten können. Thorsten Hoffmann gewährte einen Einblick in die Nutzung von Kundendaten bei Swiss Life Select und zeigte, welche Vorteile sich aus datengetriebenen Beratungsprozessen ergeben. Julia Übeleis sprach über datengetriebene Versicherungen und Banken und die Herausforderungen, die damit einher gehen. Und Katsiaryna Souvandjiev zeigte auf, wie der Einstieg in eine „data driven“-Strategie aussehen kann und wo Stolpersteine liegen.

Durch den Nachmittag führte Helmut Taumberger, Zühlke Österreich Managing Director Markets. Wer auf der Suche nach frischen Ideen und Impulsen für das eigene Unternehmen ist, sollte sich den Zühlke Talk als Pflichttermin eintragen: Hier wird man über sämtliche zukünftige Event-Termine auf dem Laufenden gehalten. Alle Infos finden sich auf der Homepage von Zühlke.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen