Anzeige

aws First Inkubator geht in die nächste Runde – Bonus für Female Founders

© aws First
© aws First

Er hat sich zu einer der wichtigsten Anlaufstellen für junge Gründer:innen entwickelt und mit Kern-Tec, uptraded oder Trailax bereits eine Reihe erfolgreicher Startups auf den Weg gebracht: Der aws First Inkubator richtet sich an Gründer:innen, die ganz am Anfang ihrer Startup-Geschichte stehen, und unterstützt sie sowohl mit Förderungen als auch einem umfangreichen Programm mit Workshops, Trainings, Mentoring und Coaching.

Für die nächste Runde des Inkubators ist jetzt der nächste Call eröffnet: Noch bis zum 13. September 2022 (12 Uhr mittags) werden Bewerbungen entgegen genommen. Wer es in das Programm, das am 1. Dezember startet, schafft, dem winken Förderfinanzierungen von bis zu 55.000 Euro pro Projekt. Für Frauen im Gründungs-Team gibt es einen Bonus: „Wenn dem Projekt zumindest eine Frau mit angehört, der zukünftig oder bereits mehr als 25% Geschäftsanteile gehören, erhöht sich die mögliche Förderungssumme um bis zu 5.000 Euro“, heißt es seitens Austria Wirtschaftsservice.

Wer sich bewerben kann

Bewerben können sich:

  • Modul A: Natürliche Personen
  • Modul B: Juristische Personen, Personengesellschaften und Einzelunternehmen
    (die Gründung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen, bisherige Nettoumsätze dürfen eine Maximalhöhe von € 10.000 nicht überschritten haben)
  • Projektgröße: 1 bis 4 Personen
  • Personen im Alter von 18 bis 30 Jahren
  • Alle Branchen, bis auf wenige Ausnahmen
  • Zusatzpunkte werden für Vorhaben mit Frauen in wesentlichen Führungspositionen (Female Entrepreneurship Bonus) sowie nicht-technologische Innovationen (insbesondere Lösungen mit gesellschaftlichem Mehrwert) vergeben.

Die Fördermittel sind für Personalkosten, Sachkosten, Drittkosten, Mietkosten, Reisekosten oder Kosten für Beratung und Professionalisierungsmaßnahmen gedacht. Die Projektlaufzeit ist maximal zwei Jahre. Weitere Infos gibt es hier.

Sprungbrett für junge Gründer:innen

Der aws First Inkubator mit seinem umfangreichen Programm hat bereits in den letzten Jahren gezeigt, dass er das perfekte Sprungbrett für junge Gründer:innen ist. Mit Kern-Tec etwa hat es ein Startup aus dem Programm weit geschafft – mittlerweile ist das Kernverwertungs-Startup mit einer eigenen Marke ins „Direct to Consumer“-Geschäft (D2C) eingestiegen. Oder Uptraded: Das Tiroler Startup hat ein Kleidertausch-App im Tinder-Stil entwickelt und war bereits breit in den Medien präsent.

Um sich für den Inkubator zu bewerben, registrieren sich Projektteams, Einzelpersonen oder Unternehmen im aws Fördermanager. Dort füllt man die Bewerbungsformulare aus und lädt zusätzlich folgende Dokumente hoch:

  • Projektbeschreibung
  • Bewerbungsvideo
  • Budgetplan
  • Personendaten
  • Identitätsnachweise
  • Einverständniserklärung zur Teilnahme am aws First Start-up Camp

Genau, der Inkubator inkludiert auch eine Teilnahme am aws First Start-up Camp. Dieses findet vom 26. bis 29. Oktober 2022 statt, ausgewählte Projekte werden in das Camp. Die Teilnahme daran ist verpflichtend, um in das aws First Inkubator Programm aufgenommen zu werden.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen