Crypto

Bitpanda steigt ins Staking-Geschäft ein, verdient an den Rewards der User mit

Im Bitpanda-Büro. © Bitpanda
Im Bitpanda-Büro. © Bitpanda

Coinbase tut es, Binance tut es, Kraken tut es – und Bitpanda bietet es ab heute seinen Nutzer:innen ebenfalls an: Staking. Bitpanda-Nutzer:innen erhalten für ihre gestakten Kryptowährungen ab sofort wöchentliche Belohnungen, versprochen werden gar bis zu 27% effektiver Jahreszins – sofern man unter den ersten usern ist, die bei dem neuen Angebot aufspringen. Angeboten wird Staking in einem ersten Schritt für ADA (Cardano), TRX (, XTZ (Tezos), SOL (Solana), DOT (Polkadot), MATIC (Polygon), ATOM (Cosmos), GRT (The Graph), KSM (Kusama), NEAR und LUNA (Terra).

„Mit Bitpanda Staking ermöglichen wir unserer Community zusätzliches Einkommen mit ausgewählten Krypto-Assets zu verdienen. Und zwar mit einer One-Klick-Funktion, die keine technischen Vorkenntnisse erfordert. Im Laufe des Jahres wollen wir zudem Staking für weitere Kryptowährungen möglich machen“, heißt es in einer Aussendung seitens Bitpanda-Mitgründer und CEO Eric Demuth. Es gebe keine keine Lock-in- oder Warm-up-Fristen, heißt es weiter.

Absturz von Bitcoin: Wie eine Tech-Aktie, nicht wie digitales Gold

Bitpanda verdient an den Rewards mit

Für Bitpanda ist Staking natürlich eine neue Einnahmequelle. „Bitpanda verrechnet für die Bereitstellung von Bitpanda Staking eine Provision, die automatisch vom Rewards-Betrag vor der Auszahlung abgezogen wird“, heißt es aus dem Unternehmen. Das bedeutet, dass das Wiener Fintech einen Teil der Token, die die Nutzer:innen verdienen, bekommt.

Staking ist das zweite große Konzept bei Krypto-Assets neben Proof of Work (Mining). Die dezentralisierten Netzwerke von Cradno, Solana und Co. sollen nicht durch Rechen-Power gesichert werden, sondern durch die Einlagen der User. Sie binden ihre Coins und Tokens und bekommen dafür weitere Krypto-Assets als Belohnung ausgeschüttet. Zwar können auch Privatpersonen eigene Validatoren-Nodes in Proof of Stake-Netzwerken betreiben, allerdings hat sich im Markt etabliert, dass Exchanges diesen Service für die User anbieten.

Laut Bitpanda werden die gutgeschriebenen Rewards automatisch erneut gestakt, „sodass Nutzer im Laufe der Zeit das Maximum aus ihren Rewards herausholen können“, heißt es. Die kommunizierten „bis zu 27 Prozent effektiven Jahreszins“ sind aber mit Vorbehalt zu nehmen, sie gelten nur für Early Birds. Vielmehr sehen die Staking-Rewards für die ersten 11 Krypto-Assets regulär folgendermaßen aus:

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen