Bewertung

ChatGPT-Effekt: Apple verdrängt Microsoft als wertvollstes Unternehmen

Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview Startup Interviewer: Gib uns dein erstes AI Interview

Apple ist zurück an der Spitze. Ende der Werkwoche nach der Präsentation von „Apple Intelligence“ und der im Herbst startenden Kooperation mit OpenAI ist der iPhone-Hersteller wieder das wertvollste Unternehmen der Welt. Damit verdrängt Apple Microsoft von der Spitze, das sich in Folge des AI-Hypes als Großinvestor von OpenAI diese Position holte. Etwa ein Jahr lang sah Apple neben dem Erzrivalen in Sachen AI etwas schwach aus, nun aber ist die alte Stärke zurück.

Apple hat das gemacht, was es oft macht: Es muss nicht als erstes mit Innovationen draußen sein, aber es versucht stets, Technologie zu perfektionieren. Zwar hat noch niemand Apple Intelligence und die ChatGPT-Integration in den kommenden Versionen von iPhone, iPad und Mac ausprobieren können, aber die Reaktionen sind bisher durchwegs gut. Anders als Google erlaubte sich Apple auch keine Patzer in den – sicher sorgsamst durchgeprüften – Marketing-Materialien bei der Präsentation.

Damit sieht das Ranking der wertvollsten Unternehmen der Welt wieder so aus:

 

Harte Woche für Microsoft

Für Apple hat sich der Deal mit OpenAI bisher also voll ausgezahlt – und soll sich vor allem ab Herbst noch mehr auszahlen. Denn Berichten zufolge bezahlt Apple dem ChatGPT-Macher nichts für die Integration, sondern gibt dem Startup stattdessen massive Distribution. Immerhin werden hunderte Millionen Nutzer:innen so täglich direkt auf ihren persönlichsten Geräten konfrontiert – und wenn sie ein Abo abschließen, dann kann Apple daran mitverdienen.

Außerdem hat Apple damit überrascht, eigene AI-Modelle direkt auf den Endgeräten laufen lassen zu können. Diese sind zwar schwächer als die Branchenführer GPT-4o von OpenAI und Gemini 1.5 Pro von Google, können aber durchaus mit anderen Top-Modellen etwa von Mistral AI oder Open-Source-LLMs von Google oder Microsoft mithalten. Weiters kann Apple dort angreifen, wo es stark ist – beim Datenschutz.

Währenddessen hat Microsoft eine harte Woche hinsichtlich AI-Produkten. So musste der Launch der „Recall“-Funktion auf neuen Copilot+ PCs nach hinten verschoben werden, weil es bei den Screenshots, die alle fünf Sekunden gemacht werden und die Nutzungshistorie durchsuchbar machen, Datenschutz-, Sicherheits- und Überwachungsbedenken aufkamen (mehr dazu hier).

AI-Effekt macht Apple wertvoller als je zuvor, größer als Nvidia

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen