Anzeige

Nachhaltigkeit wird für Startups zum Umsatz- und Gewinntreiber

© Thomas Richter on Unsplash
© Thomas Richter on Unsplash

Im AWS Clean Energy Accelerator profitieren Startups von Beratung und Cloud-Diensten von Amazon Web Services (AWS), um nachhaltige Innovationen voranzutreiben.

Die EU hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu werden. Damit ist Nachhaltigkeit auf allen Ebenen der Geschäftstätigkeit und für alle Sektoren zu einem zentralen Aspekt geworden. Hier kommen innovative Startups ins Spiel, die durch neue Ideen den dringend notwendigen Wandel unterstützen können.

Nachhaltigkeit ist ein Wachstumsfaktor für Startups

Nachhaltigkeit ist für Startups nicht mehr nur eine Option, sondern vielmehr ein wesentlicher Faktor, um zu wachsen und erfolgreich zu sein. Neue Geschäftsmodelle mit Nachhaltigkeitsaspekt erweisen sich dem Beratungsunternehmen Deloitte zu Folge zudem als Umsatz- und Gewinntreiber und ziehen Investoren an. Laut einer Studie von Amazon fordern knapp 60 Prozent von über 100 in Österreich befragten Early-Stage-Investoren genaue Angaben zur Nachhaltigkeitsstrategie von Startups, bevor sie sich für eine Investition entscheiden. Über 80 Prozent aller Befragten in Europa haben angegeben, dass sie bevorzugt in ökologisch nachhaltige Startups investieren wollen.

Um ihre nachhaltigen Innovationen voranzutreiben, können Startups auf die Unterstützung von Unternehmen wie Amazon Web Services (AWS) setzen. AWS fördert Startups, die im Bereich nachhaltige Energie an Innovationen arbeiten, mit dem AWS Clean Energy Accelerator. Das Programm beinhaltet Beratung durch Industrieexperten, Zugang zu möglichen Kunden im AWS-Netzwerk und finanzielle Unterstützung bei der Nutzung der AWS Cloud-Dienste.

Green IT: Cloud-Umstieg kann Energieverbrauch um 80 Prozent senken

Startup TWAICE verhilft VERBUND zu höherer Speichereffizienz

Das deutsche Startup TWAICE ist eines der von AWS geförderten Startup-Unternehmen. Es hat sich zum Ziel gesetzt, potentielle Risiken von Batterien wie Alterung und Sicherheit zu minieren und Chancen wie Entwicklungsgeschwindigkeit, Performance und Langlebigkeit zu erschließen – zum Einsatz kommen Lösungen für maschinelles Lernen, wie Amazon SageMaker. VERBUND, Österreichs führendes Energieunternehmen, nutzt die Software von TWAICE für die Anwendung batteriebetriebener Stromspeicher. Die TWAICE Analytik-Plattform simuliert den Einfluss verschiedener Betriebsstrategien auf die Batteriealterung und verschafft damit dem Speicherbetreiber einen Vorteil im volatilen Markt der Energieerzeugung und –vermarktung.

„Um die gesetzten Klimaziele zu erreichen, brauchen wir innovative Ideen und Technologien, mit denen sich Emissionen verringern lassen. Unsere Cloud-Dienste ermöglichen unseren Kunden, ihre Ideen in die Realität umzusetzen. Gerade Startups sind prädestiniert für neue Wege und werden – beispielsweise mit Programmen wie AWS Activate – auf vielfältige Weise von AWS begleitet und unterstützt. Mit dem AWS Clean Energy Accelerator bieten wir seit Mai 2022 auch Unterstützung speziell für Startups, die sich den ambitionierten Klimazielen widmen“, so Marius Müller-Minde, Startup Segment Leader Northern Europe bei AWS. Mit dem Customer Carbon Footprint-Tool bietet AWS zudem Unternehmen jeder Größe und Branche Unterstützung auf ihrem Weg in Richtung Transparenz und Nachhaltigkeit.

Cloud-Services senken Energieverbrauch

Durch die Umstellung auf Cloud-Services können Unternehmen jeder Größe ihre Nachhaltigkeitsstrategie effektiver umsetzen. Einem aktuellen Report von 451 Research zu Folge, der von AWS in Auftrag gegeben wurde, können Unternehmen in Europa ihren Energieverbrauch um fast 80 Prozent senken, wenn sie ihre Rechenlasten aus eigenen lokalen Rechenzentren in die AWS-Cloud verlagern.

Die Studie ergab außerdem, dass Cloud-Server im Vergleich zu den Rechenressourcen eines durchschnittlichen europäischen Unternehmens etwa dreimal energieeffizienter sind, AWS-Rechenzentren sogar bis zu fünfmal energieeffizienter. Die Verlagerung der Daten in die Cloud stellt einen integralen Teil der Bemühungen dar, die gesetzten Umweltziele zu erreichen. AWS verfolgt außerdem das Ziel, seine Cloud-Rechenzentren bis 2025 zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie zu versorgen.

Digitale Transformation erhöht die Effizienz und Resilienz von Energieunternehmen deutlich

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen