Ergebnisse

Dynatrace: Softwareunternehmen überspringt Umsatzmilliarde

© Dynatrace
© Dynatrace

Es hat sich bereits 2022 abgezeichnet, dass die in Linz gegründete Softwarefirma Dynatrace bald beim Jahresumsatz die Marke von einer Milliarde Dollar erreichen würde (wir berichteten). Nun hat das Unternehmen die Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtgeschäftsjahr zum 31. März 2023 veröffentlicht. Hier zeigt sich: Dynatrace hat die Erwartungen mehr als erfüllt. Die Umsätze haben einen Wert von 1,159 Milliarden Dollar erreicht.

Dynatrace: Jahresumsatz nähert sich der Marke von einer Milliarde Dollar

Dynatrace hat Erwartungen übertroffen

„Dynatrace hat das Jahr mit starken Ergebnissen für das vierte Quartal großartig abgeschlossen und damit die Erwartungen durchwegs übertroffen. Das unterstreicht die Nachhaltigkeit unseres Geschäftsmodells“, sagt Rick McConnell, CEO des Unternehmens. Dynatrace ist bekannt für seine KI-gestützte Software-Intelligence-Plattform, die Unternehmen und Behörden auf der ganzen Welt zur Überwachung und Optimierung von Anwendungsleistung, Entwicklung und Sicherheit, IT-Infrastruktur und Benutzererfahrung verwenden.

„Observability entwickelt sich rasant von einer Option zum Must-have, da Kund:innen versuchen, die Datenexplosion und die zunehmende Komplexität zu bewältigen, die durch ihre Initiativen zu Cloud-Migration und digitaler Transformation ausgelöst werden. Zu Beginn des Geschäftsjahres 2024 konzentrieren wir uns weiterhin darauf, Innovation voranzutreiben, um den sich wandelnden Kundenbedürfnissen zu entsprechen, das Geschäft umsichtig zu managen und wohlüberlegt in strategische Prioritäten zu investieren“, so McConnell.

Dynatrace eröffnet in Innsbruck einen neuen Standort

Gesamtumsatz um 29 Prozent gestiegen

Im vierten Quartal hat Dynatrace nach eigenen Angaben einen Gesamtumsatz von 314 Millionen Dollar erreicht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stellt das ein Plus von stolzen 27 Prozent dar. Die 1.159 Millionen Dollar Umsatz im Gesamtjahr bedeuten gegenüber zum Vorjahr sogar einen Anstieg von 29 Prozent. Forbes hält die Aktie des Unternehmens mit dem aktuellen Wert von rund 49 Euro für unterbewertet. Analyst:innen würden das mittlere 12-Monats-Kursziel des Unternehmens auf 53,50 Dollar setzen – etwa 8,8 Prozent über dem derzeitigen Kurs.

Für Dynatrace gab es im vergangenen Geschäftsjahr eine Reihe von Highlights. Dazu gehörten erweiterte Partnerschaften: Im Geschäftsjahr 2023 führten Projekte, die durch Partner wie Amazon, Google und Microsoft abgewickelt wurden, im vierten Quartal zu mehreren siebenstelligen Geschäftsabschlüssen. Das über die größten Hyperscaler-Partner abgewickelte Neugeschäft wuchs hier um über 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen