"Bedeutender Betrag"

eFriends: Niederösterreichisches Energy-Startup sammelt frisches Kapital ein

Das eFreinds-Team. © eFriends
Das eFreinds-Team. © eFriends

eFriends bekommt frisches Kapital: Das niederösterreichische Startup sammelt in der zweiten Finanzierungsrunde einen „bedeutenden Betrag“ ein. Die Finanzierungsrunde wurde von Wienerberger und VERBUND X Ventures angeführt, daneben beteiligten sich der Venture-Capital-Fonds Rockstart sowie die Raiffeisen Ware Austria (RWA) an der Kapitalrunde.

Wachstum für Plattform und Team

„Mit diesem Investment wollen wir nicht nur Wachstumsschritte setzen und das Team vergrößern, sondern auch die Vision einer starken, dezentralen Energie Community vorantreiben. Unsere Plattform ist darauf ausgerichtet, eine starke Gemeinschaft von Produzenten und Abnehmern zu formen, die gemeinsam einen Beitrag zu einer nachhaltigen Energiewende leisten“, erklärt Matthias Katt, Gründer und CEO von eFriends. Die genaue Höhe der Finanzierungsrunde wird nicht bekanntgegeben, auf Nachfrage von Trending Topics hieß es, es handle sich um „ein Investment im unteren einstelligen Millionenbereich“.

Bei eFriends sei man der Überzeugung, „dass die dezentrale Versorgung und Verteilung von Energie nur durch eine breite Bewegung nachhaltig funktionieren kann“. Akteure aus der Industrie, Klein- und Mittelbetriebe sowie kleine Produzenten und Abnehmer sollen zu einer „Einheit“ verbunden werden – sie sollen sich auf der Plattform von eFriends vernetzen und „gemeinsam Strom teilen“.

Energy-Sharing-Technologie von eFriends

Der Fokus liege darauf, dass die Community eine „möglichst hohe Eigenabdeckung“ hat. Der klassische Reststromlieferant nehme im Gegenzug eine untergeordnete Rolle ein. Diese Herangehensweise ermögliche es den Nutzer:innen, „in Krisenzeiten unabhängig zu sein und sich von Preisfluktuationen zu entkoppeln“. Bei Wienerberger setzt man große Hoffnungen auf die Lösung: „Die insgesamt steigende Nachfrage nach Energie, nicht zuletzt bedingt durch das Wachstum der Weltbevölkerung, sowie die Herausforderungen in Zusammenhang mit dem Klimawandel verlangen nach Innovationen im gesamten Energiebereich. Um Menschen unter diesen Vorzeichen eine autarke, nachhaltige Energieversorgung zu ermöglichen, setzt Wienerberger auf zukunftsorientierte Lösungen wie die Energy-Sharing-Technologie von eFriends“, erklärt Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG.

Auch Verbund X Ventures investiert. Michael Strugl, CEO VERBUND AG: „Der Ausbau dezentraler Energiegewinnung schreitet rasch voran, und Peer-to-Peer Trading Lösungen sind ein wichtiger Baustein im dezentralen Bereich. Durch bisherige und laufende Kooperationen mit eFriends können wir das Startup beim nächsten Wachstumsschritt unterstützen.“

Internationale Kooperationen

Bereits seit Anfang des Jahres ermöglicht es eFriends in Kooperation mit dem deutschen Startup clever-PV aus Bayern (spezialisiert auf das Energiemanagement von Solaranlagen) in einer grenzüberschreitenden Kooperation, überschüssigen Strom an Freunde oder Familienmitglieder sharen zu können. Nutzer:innen schließen sich dabei mittels einer Smartphone-App mit Freunden Bekannten oder Familienmitgliedern zu einer persönlichen Energiegemeinschaft zusammen (wir haben berichtet).

Der Artikel wurde um die Mitteilung zur Investmenthöhe ergänzt.

eFriends kooperiert mit deutschem Startup für „Energy Sharing“

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen