Personalie

Ex-Speedinvest-Mitgründer Michael Schuster wird Venture Partner bei Cathay Innovation

VC Michael Schuster. © M. Schuster / Canva
VC Michael Schuster. © M. Schuster / Canva

Er war viele Jahre lang als Mitgründer von Speedinvest am Aufbau des Wiener VCs zu einem gewichtigen europäischen Player beteiligt, geht nun aber neue Wege: Nachdem Michael Schuster seit einiger Zeit nicht mehr aktiv bei Speedinvest tätig war, ist nun klar, was er künftig im VC-Geschäft tun wird. Schuster ist der neue Venture Partner von Cathay Innovation für die DACH-Region.

Bei Cathay Innovation handelt es sich um den Venture-Arm der global tätigen Investment-Firma Cathay Capital, die eigenen Angaben zufolge mehr als 5,5 Milliarden Dollar Assets unter Management hat. Büros gibt es in ParisNew YorkSan FranciscoMünchen, Berlin, Madrid, Shanghai, Peking, Shenzhen und Singapore, und, für Startups besonders interessant: Cathay Innovation hat kürzlich das Closing des Cathay Innovation Fund III mit einer satten Milliarde Dollar bekannt gegeben, die Multi-Stage von Early Stage bis Later Stage investiert werden.

Portfolio und Partner von Cathay Innovation zeigen, dass es bisher einen starken Fokus auf die Märkte USA, China und Frankreich gab, mit Schuster an Bord soll die Präsenz und die Investment-Tätigkeit im DACH-Raum angekurbelt werden. „Das europäische Startup-Ökosystem hat sich in den letzten zehn Jahren erheblich weiterentwickelt, aber in der Wachstumsphase besteht nach wie vor eine erhebliche Lücke. Hier setzt Cathay Innovation an und bietet Gründern mit seinem massiven Kapital (mit einem der größten Fonds in Europa), seiner globalen Perspektive und seinem Unternehmergeist ein überzeugendes Angebot. Ich freue mich sehr, zu einem günstigen Zeitpunkt als Venture Partner bei Cathay einzusteigen und zum nächsten Kapitel der Erfolgsgeschichte im deutschsprachigen Raum beizutragen“, so Schuster in einem Statement.

DACH-Startups beim Wachsen helfen

Im Portfolio von Cathay finden sich aktuell Unicorns bzw. sogar börsennotierte Tech-Unternehmen wie die US-Neobank Chime, der chinesische E-Commerce-Riese Pinduoduo (NASDAQ: PDD), Glovo, Wallbox (NYSE: WBX), Owkin, Getaround oder der französische Krypto-Wallet-Hersteller Ledger.

„Michaels Erfahrung ist ein enormer Gewinn für die Unternehmen, die wir unterstützen, insbesondere in Deutschland und der DACH-Region. Mit seiner Ankunft streben wir nach Exzellenz und stellen sicher, dass die vielversprechendsten DACH-Startups in ganz Europa wachsen und zu den internationalen Marktführern werden, die sie verdienen“, so Denis Barrier, Mitgründer von Cathay Innovation. Der VC-Fonds wurde 2015 in Paris gestartet und fokussiert auf die 4 Verticals Digital Health, Tech-enabled Consumer, Fintech und Energy & Mobility.

Speedinvest scheint eine gute Schule für das VC-Business zu sein. So gibt es immer wieder ehemalige Manager, die neue Wege nach langjähriger Tätigkeit bei dem Wiener VC gehen. Lucanus Polagnoli etwa startete Calm/Storm Ventures, Nina Wöss ist Partnerin beim Fund F von Female Founders, Severin Zugmayer (vorher Investor und Head of Fundraising bei Speedinvest) gründete New Renaissance Ventures, und Anthony Danon gründete in London den Fonds Cocoa.

New Renaissance Ventures: Neuer Wiener VC für Culture und Creatives-Startups

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen