Unternehmensberatung

Hannah Lux von der Vollpension jetzt bei Trainconsulting als systemische Beraterin

(c) Still Motion Pictures/Severin Wurning
(c) Still Motion Pictures/Severin Wurning

Hannah Lux ist nun als systemische Beraterin und Coach bei Trainconsulting tätig und möchte fortan Organisationen dabei unterstützen, neue Wege in Richtung ökologische, soziale und ökonomische Balance einzuschlagen. Die Sozial-Unternehmerin, Startup-Pionierin und Aufsichtsrätin bringt für die Ziele, die sie sich gesetzt hat, auch jahrelange Expertise mit.

In diversen Bereichen als “Brückenbauerin” unterwegs

Die meisten hierzulande kennen die 35-Jährige aufgrund ihrer jahrelangen Tätigkeit beim Vorzeige-Social Business Vollpension. Sie kam 2014 als Mitgründerin und Co-Unternehmerin mit an Bord und machte sich im Social Innovation-Sektor einen Namen. Lux wurde für ihre Leistungen auch mehrfach ausgezeichnet.

Vollpension über Gründung: „Wir haben fast keine Bananenschale ausgelassen“

Was ihre Arbeitsweise konkret ausmachen soll, ist es, Begegnungsräume für völlig unterschiedliche Menschen zu schaffen und eine neue Form des Wirtschaftens zu etablieren, bei dem das Miteinander im Mittelpunkt stehen muss. Ihre Passion für dieses Zusammenbringen unterschiedlicher Perspektiven und das Auf-den-Boden-Bringen von gesellschaftlich relevanten Ideen hat Hannah Lux schon in zahlreichen Projekten und Unternehmen ausgelebt. So gilt sie als Expertin für Social Entrepreneurship, soziale Innovationen und politisches Unternehmertum.

Dank ihres Fachwissens  konnte sie in ihrer bisherigen Karriere angesehene Positionen im Beirat und Aufsichtsrat an der Schnittstelle zur österreichischen Förderungspolitik erlangen, um dann dort die Interessen junger Gründer:innen, Startups und Sozialunternehmer:innen zu vertreten.

(Innere) Veränderung als treibender Motor in der neuen Rolle

Trainconsulting ist nach eigenen Angaben seit über 30 Jahren eine der führenden Unternehmensberatungen in Österreich, die mit Menschen aus verschiedenen Branchen sowie Zivilgesellschaft und staatlichen Institutionen arbeitet. Die Schwerpunkte liegen auf Strategieentwicklung, Geschäftsprozessen, Reorganisation und Organisationsdesign. In ihrer neuen Rolle dort möchte Hannah Lux Menschen und Organisationen bei der Förderung sozialer, ökologischer und ökonomischer Balance unterstützen.

Als neue systemische Beraterin, Coach und Unternehmerin betont sie die Bedeutung der Fähigkeit, Veränderung zu bewirken. Gesellschaftliche Veränderungen sei, laut ihr, jedoch nur dann möglich, wenn ebenso eine innere Veränderungsbereitschaft vorhanden ist. Deshalb setzt sie ihren Fokus auch auf die Bereiche Leadership und Innenschau. Sie verrät, dass sie in Zukunft, zusammen mit Kolleg;innen, daran arbeiten wird, die „Inner Development Goals“ in Österreich zu etablieren.

Trainconsulting-Geschäftsführer Lothar Wenzl sagt zur Zusammenarbeit mit ihr: „Mit Hannah Lux gewinnen wir eine großartige Kollegin und Unternehmerin. Besonders freue ich mich auf ihre Kompetenz in den Bereichen Entrepreneurship und Innovation. Beides sind wichtige Eckpfeiler für unsere Mission”.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen