Update

Krypto-News: Markt weiter im Abstieg – Solana schwer betroffen

Am Dienstag rutschten die größeren Krypto-Assets wieder bergab (Trending Topics berichtete). Auch am Mittwoch (13. April) ist die Lage für die meisten Währungen eher negativ. Bitcoin liegt nun beim Wert von 36.700 Euro und einer Kapitalisierung unter 700 Milliarden Euro. Das bedeutet gegenüber dem Stand von vor einer Woche ein Minus von zwölf Prozent. Ebenso sind die Top-Altcoins von Korrekturen betroffen. Besonders Solana ist am Mittwoch schwer angeschlagen.

Bitcoin unter 37.000 Euro: Krypto-Assets fallen zurück in den Bärenmarkt

In den vergangenen 24 Stunden hat Solana fast acht Prozent eingebüßt, wodurch der Wert bei 93 Euro und die Kapitalisierung bei 30 Milliarden Euro liegt. Rund 20 Prozent hat der Kurs von Solana in der letzten Woche verloren. Ein Minus von acht Prozent hat auch Near Protocol erlitten, nachdem es hier einen starken Aufstieg in der vergangenen Woche gab. Bei Near Protocol liegt der Preis nun bei 14 Euro und einer Kapitalisierung von 9,6 Milliarden Euro.

Ethereum hat auch wieder eine leichte Korrektur verzeichnet. Hier steht der Wert nun bei 2.777 Euro und die Kapitalisierung bei 334 Milliarden Euro. Jeweils fünf Prozent haben Terra und Dogecoin verloren. Bei Terra liegt der Preis nun bei 77 Euro und die Kapitalisierung bei 27 Milliarden Euro. Dogecoin dagegen hat jetzt einen Wert von 12,6 Cent und eine Kapitalisierung von 16 Milliarden Euro. Auf dem Gesamtmarkt liegt die Kapitalisierung nun bei 1,71 Billionen Euro.

Top-Storys

Ethereum: Proof of Stake-Umstellung verschiebt sich auf drittes Quartal

Schon lange wartet die Krypto-Welt gespannt auf die Umstellung bei Ethereum von Proof of Work auf energiesparendes Proof of Stake. Und es scheint, als müsste sie noch ein bisschen länger warten: Laut Decrypt verschiebt sich das Ethereum 2.0-Upgrade auf die Monate nach Juni 2022. Eigentlich war der Juni als Termin dafür vorgesehen. Unklar ist, wieso sich das Upgrade jetzt verschiebt, doch laut Tim Beiko, einem Entwickler der Ethereum Foundation, befinde man sich im „letzten Kapitel von Proof of Work.“

Coinpanion: Wiener Krypto-Startup erhöht Seed-Runde auf 5,5 Mio. Euro

Das Wiener Startup Coinpanion hat bereits 2021 eine Reihe renommierter Geldgeber dazu gebracht, 1,8 Millionen Euro zu investieren. Bei der Seed-Runde der Jungfirma, die Nutzer:innen in Körbe von Kryptowährungen investieren lässt, kommen nun weitere 3,7 Millionen Euro dazu. Diese Seed-Runde von 5,5 Millionen ist damit eine der größten, die ein österreichisches Startup je bekam (Trending Topics berichtete).

Coinpanion: Wiener Krypto-Startup erhöht Seed-Runde auf 5,5 Mio. Euro

Blackrock investiert in Krypto-Stablecoin-Firma Circle

Noch ist Tether (USDT) die größte Stablecoin der Welt – aber wenn es so weiter geht, dann wird mittelfristig USDC dem Marktführer den Rang ablaufen. Denn während es gegen Tether immer neue Vorbehalte ob seiner Deckung gibt, investieren immer mehr große, seriöse Namen der Finanzindustrie in das Unternehmen hinter USDC. So sind nun sogar die beiden Investment-Riesen Blackrock und Fidelity bei Circle Financial eingestiegen (Trending Topics berichtete).

Blackrock investiert in Krypto-Stablecoin-Firma Circle

Bis zu 47,5%: Empörung über hohe Gebühren in Zuckerbergs Metaverse

Das (oder die) Metaverse(n) soll bereits 2024 ein etwa 800 Milliarden Dollar großer Markt sein – und das hat auch Mark Zuckerbergs Meta auf den Plan gerufen. Meta hat „Horizon Worlds“ als virtuelle Welt gestartet. Damit die 3D-Welt auch mit viel Leben erfüllt wird, können Entwickler:innen dafür virtuelle Güter erstellen und in „Horizon Worlds“ verkaufen. Und da will Meta fett mitverdienen. So wird zum einen eine 30-Prozent-Gebühr im Quest Store als Vermittlungsprovision verlangt, und dann kommt noch eine 25-Prozent-Gebühr in Horizon Worlds selbst dazu. Macht unterm Strich bis zu 47,5 Prozent Gebühr, was für viel Kritik sorgt (Trending Topics berichtete).

Bis zu 47,5%: Empörung über hohe Gebühren in Zuckerbergs Metaverse

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen