Blockchain

Blackrock investiert in Krypto-Stablecoin-Firma Circle

© Circle

Noch ist Tether (USDT) der größte Stablecoin der Welt – aber wenn es so weiter geht, dann wird mittelfristig USDC dem Marktführer den Rang ablaufen. Denn während es gegen Tether immer neue Vorbehalte ob seiner Deckung gibt (mehr dazu hier), investieren immer mehr große, seriöse Namen der Finanzindustrie in das Unternehmen hinter USDC. So sind nun sogar die beiden Investment-Riesen Blackrock und Fidelity bei Circle Financial eingestiegen.

Insgesamt fließen nunmehr frische 400 Millionen Dollar in das Unternehmen von Gründer und CEO Jeremy Allaire. Neben Blockrock und Fidelity Management and Research kommen außerdem Marshall Wace LLP und Fin Capital an Bord. Diese Runde ist somit einer der größten des noch jungen Krypto-Jahres und kommt, nachdem Circle angekündigt hat, sich bei einem anstehenden Börsengang nun mit 9 Milliarden Dollar bewerten lassen zu wollen. Bereits 2021 sind 440 Millionen Dollar in das Unternehmen geflossen.

Circle: Stablecoin-Unternehmen liegt nun bei 9 Milliarden Dollar Bewertung

Börsengang nähert sich

USDC ist ein an den Dollar-Kurs gekoppelter Stablecoin, der zuerst auf Ethereum lief, aber mittlerweile auch auf anderen Blockchains wie Stellar, Algorand, Solana, Tron, Avalanche, Hedera oder Flow verwendbar ist. Stablecoins kommen in der Krypto-Industrie hauptsächlich beim Traden zum Einsatz. Trader:innen verwenden sie als Dollar-Ersatz, um schnell von Cryptos in ein Fiat-Äquivalent wechseln zu können. Denkbar ist aber auch, dass man mit USDC im Alltag bezahlen kann. Mastercard und Visa, die globale Zahlungsnetzwerke betreiben, sind etwa bereits Partner von Circle.

Der Plan von Allaire, der Circle 2013 startete, ist, über ein SPAC (Börsenmantel) der Concord Acquisition Corp Circle an die NYSE zu bringen. Dort soll das Unternehmen unter dem Ticker-Symbol CRCL gehandelt werden können. Außerdem will sich die Firma auch eine Banklizenz besorgen, um als seriöser Herausgeber eines Dollar-gebundenen Stablecoins am Markt auftreten zu können.

Blackrock als gewaltiger Hebel

„Dollar-Digitalwährungen wie USDC treiben einen globalen wirtschaftlichen Wandel voran, und die technologische Infrastruktur von Circle steht im Zentrum dieses Wandels. Diese Finanzierungsrunde wird das Wachstum von Circle weiter vorantreiben“, so Jeremy Allaire, Mitgründer und CEO von Circle, einer einer Aussendung. „Es ist besonders erfreulich, BlackRock als strategischen Investor für das Unternehmen zu gewinnen. Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Partnerschaft.“

Was gemeinsam mit Blackrock konkret geplant ist, bleibt abzuwarten. Jedenfalls sollen Anwendungen am Kapitalmarkt für USDC gefunden werden. Der Hebel über Blackrock ist gewaltig. Das New Yorker Unternehmen von Gründer Larry Fink ist der weltgrößte Vermögensverwalter und zählt Banken, Pensionskassen, Stiftungen, Staatsfonds, Versicherungen und sogar Zentralbanken zu seinen Kunden bzw. zu seinem Portfolio (z.B. Deutsche Bank, norwegischer Staatsfonds usw.)

Circle: Stablecoin-Firma will zur US-Bank werden

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Russia vs. Ukraine

#EuropeansAgainstWar

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen