Fotostativ

Lumapod: Oberösterreichisches Hardware-Startup ist pleite

© Lumapod
© Lumapod

Sie wollten das kompakteste Reisestativ der Welt machen, um unterwegs schnell Smrtphone, DLSR oder GoPro aufstellen zu können: 2018 haben Martin Grabner und Eva Ertl aus Griesskirchen in Oberösterreich viel Aufmerksamkeit erregt, als sie ihr Fotograf:innen-Gadget über eine weltweite Kickstarter-Kampagne bekannt machten.

2022 geht die Reise aber leider zu Ende. Das Startup Lumapod musste jetzt ein Konkursverfahren beim Landesgericht Wels eröffnen. Die Passiva betragen rund 995.000 Euro – dem gegenüber steht ein Aktivvermögen von etwa 45.000 Euro, die im Wesentlichen die Geschäftseinrichtung, Maschinen und Werkzeuge sowie Markenrechte umfassen.

„Die Erreichung der Unternehmensziele wurde durch die Corona-Pandemie erschwert. Zuletzt hat es zahlreiche Versuche gegeben, für den Schritt zur Vermarktung dritte Geschäftspartner zu gewinnen. Dies ist aber nicht gelungen, sodass es zur vorzeitigen Beendigung des Produktentwicklungsprozesses gekommen ist“, heißt es in einem Eintrag des AKV Europa.

„Irgendwann ist es einfach aus“: Startup birdkids vor dem Ende

Hardware is too hard

Ein offener Punkt ist immer noch die Crowdfunding-Kampagne von damals. So haben 2018 3.785 Unterstützer:innen fast 502.000 Euro in das Projekt eingezahlt, um die erste Produktion in Gang zu bringen. „Inwieweit die hiervon betroffenen Gläubiger realistische Quotenerwartungen haben können, hängt von der konkreten Ausgestaltung der jeweiligen Verträge ab“, heißt es in Bezug auf die Crowdfunding-Unterstützer:innen.

Dass es in irgendeiner Art und Weise weitergehen wird, ist ausgeschlossen. „Eine Unternehmensfortführung ist nicht beabsichtigt; das Unternehmen ist faktisch bereits weitgehend beendet“, heißt es seitens Masseverwalter. Auch das Beispiel von Lumapod zeigt nun nach den Insolvenzen von Robo Wunderkind, Mikme, birdkids oder Amabrush, dass Hardware ein ziemlich hartes Business ist.

Mikme: Pleite für das Wiener Mikrofon-Startup

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen