Aktien

Mark Zuckerbergs Meta nähert sich wieder der Billion Dollar-Marke

Noch ist die Facebook-Muttergesellschaft META in etwa 42 Milliarden Dollar davon entfernt, zum ersten Mal seit über zwei Jahren wieder eine Bewertung von 1 Billion Dollar zu erreichen. Nach einer aufregenden Reise für CEO Mark Zuckerberg und alle Anleger:innen scheint jetzt Erholung angesagt zu sein.

All-Time High 2021, danach Tiefstand der Marktkapitalisierung 

Laut den „Dow Jones Marktdaten” hat Meta im September 2021 bereits einen Spitzenwert von 1,08 Billionen US-Dollar erreicht und wurde somit im Billionen-Dollar-Bereich bewertet. Seitdem musste die Wall Street jedoch einiges an Schmerz ertragen, denn im November ist Meta auf seinen Fünfjahrestiefststand gefallen und wurde nur noch mit 235,76 Milliarden Dollar bewertet. 

Für Metas Kurssturz in der Rangliste der größten US-Unternehmen im Jahr 2022 dürfte eine Fehleinschätzung Zuckerbergs verantwortlich gewesen sein –  er hat die Geduld der Wall Street mit dem ausgabenfreudigen Verhalten von Big Tech unterschätzt. Damals stellte die C-Level-Ebene neue Unternehmenspläne vor, die beträchtliche Investitionssummen in das Metaverse vorgesehen haben, obwohl Meta bereits mit wettbewerbs- und makroökonomischem Druck auf seine Einnahmen zu kämpfen hatte. 

So hat Meta den Spieß umgedreht 

Um die Meta-Aktien wieder in eine Aufwärtsbewegung zu versetzen, baute die Unternehmensleitung damals Arbeitsplätze ab und entließ in einem Schritt mehr als 11.000 Angestellte. In den Meta Headquarters im Silicon Valley wurden Kosten gespart, die während der Pandemie in die Höhe geschossen waren – so wurden unter anderem Mitarbeiter:innen-Vergünstigungen eingedämmt. Jetzt spielt Meta wieder in den vorderen Reihen mit. Derzeit besteht das Team „Billion-Dollar” am Aktienmarkt aus fünf US-Giganten, vier davon: Microsoft Corp. MSFT, +1,13%, Apple Inc. AAPL, +3,26%, Alphabet Inc. GOOGL, +1,42% GOOG, +1,47% und Amazon.com Inc. AMZN, +1,18% haben sich schon damals die BIllion-Dollar-Bewertung mit Meta geteilt. Nvidia Corp. NVDA, +1,88 %, wird aktuell mit etwa 1,4 Billionen Dollar bewertet und ist damit ein neues Billion-Dollar-Clubmitglied. Den Dow Jones Marktdaten nach wurde Nvidia beim letzten Mal, als Meta noch ein Billionen-Dollar-Unternehmen war, nur mit 529 Millionen Dollar bewertet – so ändern sich die Zeiten. 

Nach dem „Jahr der Effizienz“ startet Meta mit Erfolg ins Jahr 2024

2023 ist die Meta-Aktie um fast 200 Prozent gestiegen und hat damit nach dem Chiphersteller Nvidia die zweitbeste Performance im S&P 500. Der Anstieg der Marktkapitalisierung von Meta seit dem jüngsten Bewertungstief im Jahr 2022 beläuft sich auf rund 732 Mrd. Dollar und beträgt aktuell 966,60 Mrd. Dollar. Um die Billionen-Dollar-Schwelle zu erreichen, müssten die derzeit um 374,92 Dollar gehandelten Meta-Aktien jetzt bei 389,13 Dollar schließen, wie marketwatch berichtet. Wir dürfen auf die Performance von Meta in der Aktienwelt gespannt sein, vor allem da Mark Zuckerberg gerade erst verkündet hat, eine allgemeine Open Source-basierte künstliche Intelligenz (AGI) für alle Meta-Nutzer:innen zu entwickeln. 

Die größten Krypto Trends 2024 | Teil 1

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen