Exit

Origimm: Wiener BioTech gegen Akne wird von Pharmariesen Sanofi aufgekauft

Sanja Selak, Gründerin von Origimm. © Origimm Biotechnology
Sanja Selak, Gründerin von Origimm. © Origimm Biotechnology

Österreichische Biotech-Unternehmen stehen international hoch im Kurs: Nach den Exits von Allcyte an Exscientia und PhagoMed an BioNTech folgt der nächste Verkauf eines Startups aus dem Life Sciences-Bereich an einen internationalen Pharmariesen: So hat sich Sanofi aus Frankreich die 2014 in Wien gegründete Firma Origimm für einen unbekannten Kaufpreis gesichert.

„Diese Akquisition bietet Origimm großartige Möglichkeiten, seine Forschungskapazitäten weiter auszubauen, die Wissenschaft weiter voranzutreiben und hochinnovative Produkte zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten und Infektionen zu entwickeln, die mit den vielen Bakterienarten, die unsere Haut besiedeln, in Verbindung stehen“, heißt es aus dem Wiener Unternehmen rund um Gründerin und Geshcäftsführerin Sanja Selak. „Das Unternehmen wird seine Tätigkeit in Wien fortsetzen. Unser Team bleibt intakt und freut sich auf die neuen Herausforderungen, die vor uns liegen.“

Wiener MedTech Allcyte wird um 50 Millionen Euro verkauft

Gründerin Sanja Selak

Selak hat Origimm Biotechnology 2014 an den Start gebracht und wurde seither von INiTS, der FFG, der aws sowie der Wiener Wirtschaftsagentur mit Förderungen unterstützt. Bis zuletzt hielt Selak 40 Prozent ihres Unternehmens, der Rest gehört der Atlan Privatstiftung aus Oberösterreich, die neben Immobilien übrigens auch 55 Prozent am Wiener BioTech Lexogen hält.

Origimm ist spezialisiert auf Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten und dermatologischen Erkrankungen, dabei ist die impfstoffbasierte Immuntherapie gegen Akne das Kernprodukt. Origimm steht kurz für „Origins of Immunity“ und hat Expertise in der Entdeckung von Impfstoff-Antigenen und Wirkstoff-Targets entwickelt – gemeinsam mit Sanofi ist es nun möglich, diese neuen Impfstoffe auf den Markt zu bringen.

Wiener Biotech Phagomed wird von Impfstoffriesen BioNTech geschluckt

Die größten Exits des Jahres im Überblick:

Company Buyer Price Vertical
Busuu Chegg 385 Mio. Euro EdTech
has.to.be Chargepoint 250 Mio. Euro E-Mobility
Phagomed BioNTech < 150 Mio. Euro BioTech
Allcyte Exscientia 50 Mio. Euro BioTech
Kaleido AI Canva > 10 Mio. Euro AI
Playbrush Sunstar > 10 Mio. Euro Health
Xaleon TeamViewer > 10 Mio. Euro Remote Work
tarife.at Geizhals 5 Mio. Euro Price comparison
Origimm Sanofi tba. BioTech
apilayer Idera tba. SaaS/API
Roomle Homag Group AG tba. AR
Luke Roberts Occhio tba. Smart Home
Carployee RideAmigos tba. Mobility
HeimwerkerTools.com P51 / Aventur tba. E-Commerce
Herobox Vytal tba. Packaging
leichtgemacht.at Mietguru tba. Comparison Portal
Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen